Hitzschlag bei Hunden, Katzen und Kleintieren

Ein Hitschlag kann für Ihr Tier sehr gefährlich werden. Im Gegensatz zum Menschen können Hunde, Katzen und Kleintiere nicht am ganzen Körper schwitzen. Entsprechend schwer fällt es ihnen hohe Temperaturen zu verkraften.

Definition Hitzschlag: Wie kommt es zum Hitzschlag?


Anders als der Mensch haben Tiere nur an wenigen Stellen des Körpers, etwa an den Pfoten, Schweißdrüsen und können hohe Temperaturen daher nur schwer ausgleichen. Hunde kompensieren hohe Temperaturen in erster Linie durch Hecheln. Dabei erreicht die Atemfrequenz bis zu 400 Atemzüge pro Minute. Reicht das Hecheln nicht aus um einen Temperaturausgleich zu schaffen, sucht sich der Hund einen kühlen Platz, etwa auf kalten Fliesen oder aber in einem Gewässer.

Besteht diese Möglichkeit der zusätzlichen Abkühlung nicht, steigt die Körpertemperatur und die Organe werden nicht mehr ausreichend durchblutet. Bei einer Temperatur von 43 Grad, fängt das körpereigene Eiweiß an zu gerinnen, der Schädeldruck steigt, was zur Bewusstlosigkeit führt. 

Symptome und Anzeichen eines Hitzeschlags erkennen und vorbeugen

So können Sie einen Hitzeschlag Ihres Hundes vorbeugen:

  • Lassen Sie Ihren Hund bei heißen Temperaturen niemals im geparkten Auto
  • Bieten Sie Ihrem Tier ausreichend Flüssigkeit zum Trinken an
  • Sichern Sie Ihrem Tier einen kühlen Rückzugsort (z.B. Hundepool)
  • Gehen Sie in den kühlen Abendstunden spazieren
  • Besuchen Sie einen Hundesalon, bei Tieren mit dickem Fell

Entdecken Sie jetzt unser breites Tiersortiment in Ihrem DAS FUTTERHAUS-Markt in der Nähe. Darunter Trinkbehälter für unterwegs, Kühlmatten sowie Hundepools zur Abkühlung Ihres Tieres.

Tipps, um einen Hitzeschlag Ihrer Katze zu vermeiden:

  • Bieten Sie Ihrem Tier ausreichend Trinkmöglichkeiten an
  • Lassen Sie Ihre Katze bei heißen Temperaturen niemals im geparkten Auto
  • Stellen Sie Ihrer Katze kühle Schattenplätze in der Wohnung zur Verfügung

Ihre Katze trinkt nicht so gerne? Spielerische Trinkbrunnen animieren dazu, den Trinkbedarf Ihres tierischen Lieblings zu steigern. Lassen sie sich bei unseren Mitarbeitern beraten.

Abkühlung für Kleintiere

  • Stellen Sie Kleintierkäfige, Freiläufe und Buchten niemals unmittelbar in der Sonne auf
  • Legen Sie keine Decke als Schattenersatz über den Käfig, die Decke kann zu einem Hitzestau beitragen und ist daher nicht ratsam
  • Beachten Sie das Ihr Tier ausreichend Flüssigkeit aufnimmt
  • Reichen Sie Ihrem Kleintier viel Grün- und Saftfutter

Entdecken Sie jetzt unser vielseitiges Sortiment und lassen Sie sich in einem DAS FUTTERHAUS-Markt in Ihrer Nähe beraten, wie Sie Ihrem tierischen Liebling eine erfrischende Freude machen können.

Erste Hilfe beim Hitzschlag - Wenn der Notfall eintritt

War Ihr Tier der Hitze zu lange ausgesetzt, sollten Sie es schnell an einen kühleren Ort bringen und dort genau beobachten: Atmet und hechelt es ungewöhnlich schnell? Ist der Speichelfluss stärker als normal? Taumelt das Tier oder wirkt es verwirrt? Auch Erbrechen gehören zu den Anzeichen einer Überhitzung.

Zeigt Ihr Liebling eines dieser Symptome oder ist sogar bewusstlos, müssen Sie sofort handeln. Bringen Sie das Tier, falls noch nicht geschehen, umgehend an einen kühlen, schattigen Ort. Alarmieren Sie den Tierarzt! Ein Hitzschlag ist ein Notfall! Falls es bei Bewusstsein ist, bieten Sie Wasser an.

Kostenlose Vor-Ort-Beratung

Das Fachpersonal in einem DAS FUTTERHAUS-Markt berät Sie gerne zu sämtliche Fragen im Alltag mit Ihrem tierischen Liebling.


Schon gewusst? Die FUTTERKARTE gibt's auch digital!

Mit unserer Kundenkarte erhalten Sie nicht nur 4 % Sofortrabatt, sondern auch exklusive Aktionen & regelmäßige Coupons mit bis zu 25 % Rabattvorteil sowie attraktive Vorteilsangebote unserer Partner.


Weitere wissenswerte Tipps:

Selbst gemachtes Hunde-Eis

by das-futterhaus-de
Hunde-Eis

Sommer, Sonne, hohe Temperaturen – an heißen Tagen ist ein Eis die perfekte Abkühlung. Nicht nur wir Menschen, sondern auch unsere vierbeinigen Freunde lieben dieses Leckerli der besonderen Art. Schokoladeneis und Co. sind natürlich viel zu süß und nicht geeignet, aber zu Hause können Sie schnell und einfach eine kühle Eis-Erfrischung für Ihren Hund selbst herstellen.

Ungeziefer bei Hunden und Katzen

by das-futterhaus-de

Sie stechen, sie beißen, sie verursachen gemeinen Juckreiz und Hautirritationen: Zecken, Milben und Flöhe sind eine wahre Last und können unseren Haustieren das Leben nicht nur schwer machen, sondern auch Auslöser für ernsthafte Krankheiten sein. Wie Sie Ihre Lieblinge vor den manchmal kaum sichtbaren Plagegeistern schützen können, erfahren Sie hier.

Das Insektenhotel

by das-futterhaus-de

Viele Insekten übernehmen wichtige Aufgaben in unseren Gärten. Sie bestäuben Pflanzen, halten Schädlinge auf Abstand und erhalten so das ökologische Gleichgewicht. Ein Insektenhotel bietet Nisthilfe, Unterschlupf und einen Überwinterungsplatz für geflügelte Nützlinge.