Verantwortungsvoller Tierverkauf

Als Fachhändler für Tiernahrung und -zubehör liegt uns das Wohl unserer Tiere besonders am Herzen. Entsprechend haben wir für unser Unternehmen hohe Standards für die Haltung, Pflege und den Verkauf unserer Tiere definiert. Diese gehen in vielen Punkten weit über die gesetzlichen Vorschriften hinaus und werden durch unser Tiermanagement sowie von behördlicher Seite aus regelmäßig überprüft.

Tierhaltung in unseren Märkten

Wir legen großen Wert auf die fachkundige Schulung unserer Mitarbeitenden durch unsere unternehmenseigene Akademie, insbesondere im Hinblick auf den Umgang mit Tieren. Unsere Mitarbeiter verfügen über einen Sachkundenachweis gemäß § 11. Unsere Tiere werden fachkundig und mit viel Liebe versorgt – auch an Sonn- und Feiertagen.

Wir arbeiten in all unseren tierführenden Filialen mit Tierärzten zusammen. Unsere Tiere werden regelmäßig einem Tierarzt vorgestellt und geimpft an Kunden abgegeben. Männliche Kaninchen werden kastriert an Kunden abgegeben.

Unsere modernen Tierhaltungsanlagen entsprechen den aktuellen Anforderungen des Tierschutzes. Wir stehen dabei im kontinuierlichen Austausch mit Amtsveterinären und Fachverbänden. Die Tieranlagen sind auf Grundlage der Haltungsansprüche der jeweiligen Tiere eingerichtet. Neben Versteck- und Klettermöglichkeiten steht den Tieren Beschäftigungsmaterial zur Verfügung. Kaninchen und Meerschweinchen werden in unseren Verkaufsanlagen geschlechtsspezifisch voneinander getrennt. Dies reduziert den Stress für die Tiere und verhindert ungewollten Nachwuchs. Unsere Kleintiere erhalten täglich frisches Grünfutter entsprechend ihrer spezifischen Bedürfnisse. 

Erkrankte Tiere oder solche, bei denen der Verdacht auf eine Erkrankung besteht, werden tierärztlich behandelt und in unseren Quarantäneräumen gesund gepflegt.

Verkauf unserer Tiere

Wir legen größten Wert auf eine umfassende Beratung bei unseren Tierverkäufen. Dabei ermitteln wir im Kundengespräch, inwieweit Fachkenntnisse auf Seiten des Käufers vorhanden sind und ob die erforderlichen Haltungsbedingungen erfüllt werden können. Bei Zweifeln an einer artgerechten Haltung behalten wir uns vor, die Abgabe von Tieren zu verweigern.

Hamster sind dämmerungs- und nachtaktive Heimtiere. Um den sensiblen Biorhythmus der Tiere nicht zu stören, erfolgt der Verkauf ausschließlich ab 17 Uhr.

Rudeltiere wie Kaninchen oder Meerschweinchen werden nur als Pärchen oder aber in Haushalte mit bereits vorhandenen Artgenossen abgegeben.

Unsere Tierverkaufsverträge entsprechen dem allgemeinen, rechtskonformen Standard. Beim Kauf eines Tieres ist der Personalausweis vorzulegen. Mit dem Kaufvertrag werden Impfpass sowie die jeweilige schriftliche Haltungsempfehlung ausgehändigt. Eine Abgabe von Tieren an Minderjährige ist nicht möglich.


 

Die Herkunft unserer Tiere

Um Transportwege im Sinne der Tiere so kurz wie möglich zu halten, arbeiten wir schwerpunktmäßig mit uns bekannten Kleinzüchtern zusammen.

Unser Tiermanagement steht im Austausch mit unseren Züchtern hinsichtlich der Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften, die Gewährleistung art- und verhaltensgerechter Haltungsbedingungen sowie eines möglichst stressfreien Transportes der Tiere. Die Nachzuchten unserer Kleinsäuger, und Vögel stammen aus Deutschland oder Österreich.

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden