Deutscher Schäferhund

Deutscher Schäferhund

Ein selbstsicherer Hund mit ausgeprägten „Will-to-please“ und hoher Arbeitsbereitschaft.

Ob als treuer Familienhund oder als fleißiger Diensthund: Der Deutsche Schäferhund ist den Menschen äußerst verbunden und zählt zu den beliebtesten Hunderassen Deutschlands.

Lesedauer: 8 Min.
Erstellt am: Vom 21.07.2022
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
Hütehunde und Treibhunde
Herkunft:
Deutschland
Größe:
Rüden: 60-65 cm
Hündinnen: 55-60 cm
Farbe:
Schwarz, gold, lohfarben
Wesen:
Lernwillig, intelligent, loyal & selbstsicher
Haltung:
Viel Auslastung und Bewegung
An Ihrer Seite als:
Familienhund & Wachhund
Gewicht:
Rüden: 30-40 kg
Hündinnen: 22-32 kg
Fell (Länge/Struktur):
Kurzhaar mit dichtem Fell
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Haltung & Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Geschichte & Herkunft des Deutschen Schäferhundes

Die Vorfahren der Deutschen Schäferhunde handeln von kurz- und stockhaarigen Schlägen von Hüterhunden. Diese Hunde wurden in erster Linie dafür eingesetzt, die Herden unter Kontrolle zu halten und zudem das Eigentum der Besitzer zu bewachen. Der Deutsche Schäferhund geht insbesondere auf die süddeutschen Schläge aus Thüringen und Württemberg zurück.

Mehr

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Das Wesen des Deutschen Schäferhundes

Der Deutsche Schäferhund ist äußerst vielseitig. Ob als klassischer Wach- und Schutzhund oder als loyaler Familienhund: Mit seinem ausgeglichenen Charakter finden sich die Schäferhunde in jeder Menschenumgebung zurecht. Sie sind sowohl äußerst aufmerksam als auch intelligent und unglaublich belastbar und selbstsicher. Geistige und körperliche Ausdauer, ein stark ausgeprägter Beschützerinstinkt und ein hoher Bewegungsdrang sind weitere Eigenschaften, die Deutsche Schäferhunde auszeichnen.

Mehr

Der Deutsche Schäferhund als Welpe

Wenn Sie Ihren neuen Welpen beim Züchter abholen, ist dieser in der Regel etwa 8-12 Wochen alt. Die Zwischenzeit können Sie gut überbrücken, indem Sie Ihr Zuhause hundesicher machen und sich über die Erstausstattung für Hunde informieren. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den mietrechtlichen Bedingungen zur Hundehaltung in Ihrem Zuhause beschäftigen, bevor Sie einen vierbeinigen Begleiter bei sich Zuhause aufnehmen.

Die Deutschen Schäferhund Welpen sind äußerst aktiv und lieben Herausforderungen. Sie lernen gerne ihre Umgebung kennen und scheuen nicht vor Menschen. Der Welpe sollte die erste Zeit auf jeden Fall nicht alleine zuhause sein, da er seine Zeit braucht, um sich an sein neues Zuhause und seine neue Familie zu gewöhnen. Es wird empfohlen, sich für die Eingewöhnungsphase Urlaub zu nehmen, um stets für den Welpen da zu sein.

Mehr

Das richtige Futter für Deutscher Schäferhund Welpen

Welpen haben eine recht empfindliche Verdauung. Außerdem dürfen Deutsche Schäferhunde Welpen nicht zu schnell wachsen. Ein zu schnelles Wachstum führt zu starken gesundheitlichen Problemen des ausgewachsenen Hundes. Vermeiden Sie unbedingt energiereiches Futter mit zu viel Fett und kaufen Sie stattdessen spezielles Welpenfutter. Lassen Sie sich in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten dazu beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


Die Haltung & Erziehung des Deutschen Schäferhundes

Trotz der ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit des Deutschen Schäferhundes ist er kein Anfängerhund. Denn ohne konsequenter Erziehung und artgerechten Auslastung kann es vorkommen, dass der Deutsche Schäferhund aggressiv oder zu eigensinnig wird. Ein zu starker Schutzinstinkt und ein zu dominanter Charakter sind weitere mögliche Folgen.

Mehr

„Der Deutsche Schäferhund ist körperlich äußerst leistungsfähig und hat eine ausgeprägte Ausdauer.“

Aussehen und Pflege des Deutschen Schäferhundes

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Die Rasse des Deutschen Schäferhundes zählt zu den großen Hunderassen. Ein Deutscher Schäferhund Rüde weist eine Größe von 60 bis 65 Zentimetern auf, während bei einer Hündin die Widerristhöhe bei 55 bis 60 Zentimetern liegt. Das durchschnittliche Körpergewicht liegt zwischen 22 – 32 kg bei der Hündin, beim Rüden bei ca. 30-40 kg. Er hat einen ausgeglichen proportionierten Körperbau und ist sowohl muskulös und stark als auch athletisch gebaut. Dadurch ist der Hund körperlich äußerst leistungsfähig und hat eine ausgeprägte Ausdauer.

Mehr

Die Ernährung des Deutschen Schäferhundes

Der Aktivitätsgrad des Hundes gibt an, welches und wie viel Futter Ihr Deutscher Schäferhund benötigt. Größe, Alter und Gesundheitszustand sind weitere Faktoren, die die Ernährung des Hundes beeinflussen. In allen Fällen sollten Sie Ihren Hund mit hochwertigem und ausgewogenen Futter versorgen, sodass er alle lebenswichtige Nährstoffe erhält. Bei besonders aktiven Hunden können Sie gerne auf Futter mit hohem Energiegehalt zurückgreifen. Ausgewachsene Schäferhunde benötigen täglich zwei Mahlzeiten, um ihren Energiebedarf abzudecken. Der Deutsche Schäferhund ist auch sehr gut geeignet für das Barfen, wenn das fachgerecht ausgeführt wird.

Achten Sie darauf, dass der Deutsche Schäferhund anfällig gegenüber Futtermittelallergien sein kann. Suchen Sie bitte einen Tierarzt auf, um Allergien zu entdecken und die Ernährung entsprechend anzupassen.

Mehr

Die Gesundheit des Deutschen Schäferhundes

Der Deutsche Schäferhund ist ein leistungsstarker Hund und kann zwischen sieben bis zwölf Jahren alt werden. Mit ausreichend Bewegung und der richtigen Pflege bleibt Ihr Hund lange gesund und aktiv. 

Jedoch sind Deutsche Schäferhunde besonders anfällig für Ellenbogen- oder Hüftgelenksdysplasie (ED und HD). Hierbei sind die betroffene Gelenke nicht richtig ausgebildet, was zur frühzeitigen Abnutzung und somit zu Schmerzen und Problemen bei der Bewegung  führen kann. Achten Sie beim Kauf eines Schäferhund-Welpen darauf, dass die Elterntiere frei von Ellenbogen- oder Hüftgelenksdysplasie sind, denn ihre Nachkommen sind in der Regel von diesen Krankheiten nicht betroffen.

Mehr

Passt ein Deutscher Schäferhund zu mir?

Der Deutsche Schäferhund ist ein lernfreudiger, gutmütiger und selbstsicherer Hund, der Sie als treuer Familienhund begleitet.

Checkliste

Der Deutsche Schäferhund passt zu Ihnen, wenn Sie:

  • und Ihre Familie aktiv sind und nach einem sportlichen, tierischen Begleiter suchen.
  • Vorerfahrungen mit Hunde haben.
  • Ihrem Hund ein seiner Größe angemessenes Zuhause und Umfeld bieten können.
  • viel Zeit und Freiraum in Ihrem Leben für das Zusammenleben mit einem sportlichen Hund haben.

 

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für ein Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.

 


Häufige Fragen zum Deutschen Schäferhund

  • Wenn Sie sich für den Kauf eines Deutschen Schäferhund Welpens interessieren, liegt der Kaufpreis zwischen 1200 und 2000 Euro. Wir empfehlen, Hundewelpen nur bei einem seriösen Züchter zu kaufen

  • Der Deutsche Schäferhund ist kein Anfängerhund. Es ist erforderlich, dass Sie In seiner Erziehung und im täglichen Umgang stets konsequent und selbstsicher auftreten, damit Ihr Hund sich Ihnen unterordnet. Somit vermeiden Sie, dass Ihr Vierbeiner ein zu ausgeprägten dominanten Charakter oder Schutztrieb entwickelt.

  • In der Regel sind Deutsche Schäferhunde von Natur aus nicht aggressiv oder gefährlich. Wohlerzogene Schäferhunde sind menschenfreundlich und sind auch zu Kindern harmlos. Negative Verhaltensauffälligkeiten haben stets einen Grund, wie eine falsche Erziehung oder auch Schmerzen, die dazu führen, dass der Hund gereizt reagiert.

  • Bei gesunden und artgerecht gehaltenen Schäferhunden kann mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von sieben bis zwölf Jahren gerechnet werden.

FUTTERKARTE Kundenkarte

Ähnliche Hunderassen

Border Collie Seitenansicht
Border Collie
Zum Rassenportrait
Australian Shepherd Seitenportrait
Australian Shepherd
Zum Rassenportrait