Australian Shepherd Seitenportrait

Australian Shepherd

Eine treue Seele, die lebensfroh sowie überaus aufmerksam und intelligent ist.

Der intelligente Australian Shepherd überzeugt mit einem ausgeprägten Beschützerinstinkt, großem Temperament und attraktiven Erscheinungsbild aufgrund seiner Farbvielfalt. Er ist häufig als Hüte- und Familienhund im Einsatz.

Lesedauer: 7 Min.
Erstellt am: Vom 22.8.2022
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
Hütehunde und Treibhunde
Herkunft:
USA
Größe:
Rüden: 51-58 cm
Hündinnen: 46-53 cm
Farbe:
Blue-Merle, Red-Merle, Rot, Schwarz, mit oder ohne Abzeichen
Wesen:
Aktiv, freundlich, lebhaft und intelligent
Haltung:
Benötigt viel Bewegung und viel Beschäftigung
An Ihrer Seite als:
Hütehund, Familienhund
Gewicht:
Rüden: 23-29 kg
Hündinnen: 14-20 kg
Fell (Länge/Struktur):
Mittellanges Fell, glatt bis gewellt
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Geschichte & Herkunft des Australian Shepherds

Trotz seiner Namensgebung hat sich die Rasse Australian Shepherd ausschließlich in den USA entwickelt. Die Namensherkunft wird Theorien zufolge auf die baskischen Schafhirten, die 1800, bei ihrer Einwanderung von Australien nach Amerika diese Hunde mitbrachten, zurückgeführt. Nach dem zweiten Weltkrieg nahm die Beliebtheit dieser Hunde stetig zu. Die Leichtigkeit, sie zu erziehen und auszubilden sowie die unzähligen Begabungen machten die Australian Shepherds zu nützlichen Helfern für Ranches und Farmen in Amerika.

Mehr

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Das Wesen des Australian Shepherds

Der Australian Shepherd ist sehr aufmerksam, lebhaft und aufgeschlossen. Er zeichnet sich durch eine hohe Intelligenz, außergewöhnliche Beweglichkeit und eine beneidenswerte Ausdauer aus. Er ist treu, ausgeglichen, gutmütig und selten streitsüchtig. Fast alle Australian Shepherds weisen eine sehr starke Anhänglichkeit gegenüber ihren Haltern und Familien auf und sind nur gegenüber Fremden zu Beginn etwas reserviert.

Mehr

Der Australian Shepherd als Welpe

Australian Shepherd Welpen benötigen eine konsequente Erziehung von Beginn an. Die lebhaften Hundewelpen weisen einen großen Bewegungsdrang auf und zeichnen sich durch hervorragende Beweglichkeit aus. Treppensteigen sollten die Australian Shepherd Welpen allerdings nicht. Es wird empfohlen, das Treppensteigen weitgehend zu vermeiden, bis sie ausgewachsen sind.

Mehr

Das richtige Futter für Australian Shepherd Welpen

Welpen haben eine recht empfindliche Verdauung und sollten daher spezielles Welpenfutter bekommen. Lassen Sie sich in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten dazu beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Die lernfreudigen und verspielten Hunde benötigen eine konsequente und dennoch sehr liebevolle Erziehung mit klaren Grenzen.“

Die Erziehung und Haltung eines Australian Shepherds

Die lernfreudigen und verspielten Hunde benötigen eine konsequente und dennoch sehr liebevolle Erziehung mit klaren Grenzen. Zudem wird empfohlen, frühzeitig mit der Sozialisierung zu beginnen. Aussies sind gerne an der Seite ihrer Besitzer und warten darauf, abwechslungsreiche Aufgaben zu erledigen. Lassen Sie Ihren Hund daher nicht zu oft und zu lange alleine.

Australian Shepherds benötigen viel Bewegung und möchten mehrmals täglich beschäftigt werden. Dazu zählen ausgedehnte Spaziergänge inklusive kurzer Spielpausen sowie Wanderungen in der Natur und Hundesport. Geeignete Hundesportarten sind beispielsweise Agility, Dogtrekking und Longieren.

Mehr

Aussehen und Pflege des Australian Shepherds

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Australian Shepherds zählen zu den mittelgroßen Hunden: Die bevorzugte Widerristhöhe beträgt 51-58 cm für Rüden und 46-53 cm für Hündinnen. Die Länge des Rumpfes ist etwas größer als die Widerristhöhe, damit ist der Australian Shepherd etwas länger als hoch. Er weist einen robusten, gut proportionierten Körperbau mit geradem und kräftigem Rücken auf. Seine Ohren sind dreieckig, von mäßiger Größe und Dicke sowie hoch am Kopf angesetzt. Bei Konzentration und hoher Aufmerksamkeit kippen die Ohren leicht nach vorne oder zur Seite. Die Augen sind braun, blau, bernsteinfarben oder eine Kombination aus diesen Farbvarianten, teils auch gefleckt oder marmoriert. Zudem sind die Augen mandelförmig, weder vorstehend noch eingesunken. Die Rute ist gerade, von naturbelassener Länge oder mit natürlicher Stummelrute. Das Gewicht eines Australian Shepherds liegt je nach Geschlecht zwischen 14 und 29 kg, unterliegt aber keinen Vorgaben seitens der FCI.

Mehr

Die Ernährung des Australian Shepherds

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung, die Ihren Australian Shepherd mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt und die richtige Energiezufuhr liefert, ist eine absolute Grundvoraussetzung.

Wie viel und welches Futter ist für einen Australian Shepherd am besten?

Der Futterbedarf eines Australian Shepherds wird durch mehrere Faktoren wie z.B. Alter, Größe und Gewicht des Vierbeiners sowie mögliche Krankheiten und Allergien festgelegt. Auch der hohe Bewegungsdrang des Australian Shepherds sollte bei der Ernährung berücksichtigt werden. Wir empfehlen Hundefutter, das sich aus einem hohen Fleischanteil sowie Gemüse und Obst zusammensetzt. Getreide benötigt Ihr Australian Shepherd eher weniger und Zucker sollte generell komplett vermieden werden. Aussies neigen in der Regel weder zu Übergewicht noch zu Allergien. Dennoch sollten Sie das Futter natürlich individuell auf die Bedürfnisse Ihres Hundes anpassen.

Mehr

Die Gesundheit des Australian Shepherds

Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Australian Shepherds liegt zwischen 12 und 15 Jahren. Da die Rasse zunehmend beliebter wird, sind viele unseriöse Züchter an den Markt gekommen, die schnell zu Geld kommen wollen und sich nicht um die Gesundheit der Tiere bemühen. Aus diesem Grund nehmen die rassespezifischen Krankheiten leider immer weiter zu.

Zu den rassetypischen Krankheiten der Australian Shepherds zählen u.a. Gelenkprobleme, wie Hüftgelenksdysplasie (HD) und Ellenbogendysplasie (ED), Epilepsie sowie Augenerkrankungen wie Katarakt, Distichiasis und PRA (Progressive Retina Atrophie). Weitere typische Krankheiten sind Zahnerkrankungen, Gebissfehler und der MDR1-Defekt (eine Überempfindlichkeit gegenüber einigen Arzneistoffen). Leider sind insbesondere Merle-Hunde nachweislich von erhöhten gesundheitlichen Risiken betroffen. Eine Verpaarung zweier Merle-farbiger Hunde ruft häufig Taubheit oder Blindheit bei den Welpen hervor und ist daher in Deutschland verboten. Wie und woran Sie einen seriösen Hundezüchter finden und erkennen können, erfahren Sie in diesem Ratgeber-Artikel: Den richtigen Hundezüchter finden.

Mehr

Passt ein Australian Shepherd zu mir?

Checkliste

Der Australian Shepherd passt zu Ihnen, wenn:

  • Sie selbst sehr aktiv und bewegungsfreudig sind
  • Sie ausreichend Zeit haben, sich um Ihren Hund zu kümmern
  • Sie Ihrem Vierbeiner mehrmals täglich Auslauf und abwechslungsreiche Beschäftigung bieten können
  • Sie Ihrem Vierbeiner ein, seiner Größe angemessenes, Zuhause bieten können

 

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für ein Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.

 


Häufige Fragen zum Australian Shepherd

  • Der Kaufpreis eines Australian Shepherds kann stark variieren. Häufig liegen die Kosten bei einem seriösen Züchter mit Papieren zwischen 1.200 bis 2.500 €.

  • Rüden weisen eine Widerristhöhe von 35 bis 46 cm auf. Hündinnen erreichen eine Größe von 33 bis 43 cm.

  • Ein Mini Aussie wird in der Regel bis 12 Jahre alt.

  • Wenn Sie viel Zeit, Lust und die Möglichkeiten haben, Ihren Aussie täglich zu beschäftigen, ist er ein idealer Familienhund und ein treuer, anhänglicher Partner.

  • Ein Haus mit Garten ist für einen Australian Shepherd optimal. Allerdings können Sie ihn auch in einer Wohnung halten, sofern er genügend Platz hat und Sie mehrmals täglich mit ihm nach draußen gehen, ausgedehnte Spaziergänge mit Aktivitäten einplanen und ihn körperlich und geistig fordern.

  • Aufgrund seines Temperaments und der hohen Ausdauer wäre Hundeerfahrung von Vorteil. Allerdings lässt sich der Australian Shepherd leicht erziehen, da er recht lernfreudig ist. Voraussetzung: Beginnen Sie bereits im Welpenalter mit der Erziehung und zeigen Sie Ihrem Aussie, wo die Grenzen sind.

FUTTERKARTE Kundenkarte

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden