Tervueren Portrait

Tervueren

Der arbeitsfreudige Belgier mit dem langen, mahagonifarbenen Fell

Der Tervueren, eine der vier belgischen Schäferhundvarianten, besticht durch sein elegantes Erscheinungsbild und sein vielseitiges Talent in vielen Arbeitsbereichen. Diese Rasse ist bekannt für ihr langes, rotbraunes (mahagonifarbenes) Fell und ihre bemerkenswerte Intelligenz. Der Tervueren kann sowohl ein hingebungsvoller Familienbegleiter als auch ein leistungsfähiger Arbeits- und Diensthund sein.

Lesedauer: 7 Min.
Erstellt am: Vom 20.3.2024
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
FCI-Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde
Herkunft:
Belgien
Größe:
Rüden: 60–66 cm
Hündinnen: 56–62 cm
Farbe:
Rotbraun, mit schwarzer Maske und „Wolkung“
Wesen:
Intelligent, wachsam, treu, schutzorientiert
Haltung:
Haus mit Garten, benötigt tägliche physische und mentale Beschäftigung
An Ihrer Seite als:
Familienhund, Arbeitshund, Diensthund
Gewicht:
Rüden: 25–30 kg
Hündinnen: 20–25 kg
Fell (Länge/Struktur):
Langhaarig, dicht
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Herkunft & Geschichte des Tervueren

Der Tervueren ist Teil der belgischen Schäferhundfamilie, zu der auch der Malinois, der Laekenois und der Groenendael gehören. Benannt nach dem belgischen Dorf Tervuren, entstand die Rasse Ende des 19. Jahrhunderts durch die Zucht von Schäferhunden, die in dieser Region heimisch waren. Ziel war es, einen vielseitigen Arbeits- und Diensthund mit hervorragenden Hütefähigkeiten zu entwickeln. Heute ist der Tervueren besonders als Familienbegleiter beliebt und wird gern im Schutzdienst sowie beim Hundesport eingesetzt.

Die der FCI führt den Tervueren wie die anderen Typen des belgischen Schäferhunds in der Gruppe 1, Sektion 1 mit der Nummer 15.

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Charakter & Wesen des Tervueren

Der Tervueren ist für seinen intelligenten, wachsamen und treuen Charakter bekannt. Diese Rasse zeichnet sich durch eine starke Bindung zu ihrer Familie und ihre ausgeprägten Schutzinstinkte aus. Trotz ihrer hohen Wachsamkeit neigen Tervuerens nicht zu ungerechtfertigter Aggression. Sie sind sehr gelehrig und reagieren gut auf positive Verstärkung, was sie zu ausgezeichneten Kandidaten für eine Vielzahl von Hundesportarten und Dienstarbeiten macht.

Mehr

Der Tervueren als Welpe

Tervueren-Welpen sind lebhaft, neugierig und benötigen frühzeitige Sozialisierung sowie konsequente, liebevolle Erziehung. Ihre intelligente und manchmal eigenständige Art erfordert kreative Trainingsansätze, die Langeweile vermeiden.

Mehr

Das richtige Futter für Tervueren-Welpen

Für eine optimale Entwicklung sollten Tervueren-Welpen mit einem hochwertigen Alleinfutter versorgt werden, das speziell auf die Bedürfnisse von Welpen großer Rassen abgestimmt ist. Eine ausgewogene Ernährung unterstützt ein gesundes Wachstum und beugt späteren Gelenkproblemen vor. Lassen Sie sich in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten beraten, um die richtige Futterwahl zu treffen.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Tervuerens eignen sich für eine Vielzahl von sportlichen Disziplinen, darunter Agility, Obedience und Schutzhundesport.“

Training, Haltung und Erziehung des Tervueren

Tervuerens sind intelligent und lernwillig, benötigen aber eine konsequente und positive Erziehung. Sie eignen sich für eine Vielzahl von sportlichen Disziplinen, darunter Agility, Obedience und Schutzhundesport.

Mehr

Aussehen & Pflege des Tervueren

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Der Tervueren ist ein mittelgroßer Hund mit einem eleganten, muskulösen Körperbau. Rüden erreichen eine Größe von 60 bis 66 cm, während Hündinnen etwas kleiner sind. Das markanteste Merkmal ist ihr langes, dichtes Fell mit reichhaltiger rotbrauner Tönung und dunkler „Wolkung“ (einer rußigen Färbung der Haarspitzen) sowie einer schwarzen Maske.

Mehr
Tervueren in Bewegung

Ernährung und geeignetes Futter für Tervuerens

Die Ernährung des Tervueren sollte auf sein Alter, Gewicht und Aktivitätsniveau abgestimmt sein. Hochwertiges Alleinfutter für Hunde, das alle notwendigen Nährstoffe enthält, ist für diese aktive Rasse angemessen. Die Menge sollte aufgeteilt in mehrere Mahlzeiten pro Tag gegeben werden, um punktuelle Überfütterung zu vermeiden. Für Fragen und weitere Hinweise steht Ihnen die Beratung in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt zur Verfügung.

Mehr

Die Gesundheit des Tervueren

Tervuerens sind generell robuste Hunde mit einer Lebenserwartung von etwa 12 bis 14 Jahren. Wie fast alle Rassen sind sie jedoch anfällig für bestimmte gesundheitliche Probleme. Regelmäßige tierärztliche Kontrollen stellen sicher, dass Gesundheitsgefahren frühzeitig erkannt werden.

Typische Gesundheitsprobleme

Auch wenn die Rasse im Allgemeinen sehr gesund ist, gelten Tervuerens als anfällig für Epilepsie. Darüber hinaus können Hüft- und Ellenbogendysplasie und Augenerkrankungen wie progressive retinale Atrophie (PRA) auftreten. Regelmäßige Gesundheitschecks und eine verantwortungsvolle Zucht helfen, das Risiko für diese Erkrankungen zu reduzieren.

Mehr

Passt ein Tervueren zu mir?

Der Tervueren eignet sich besonders Personen und Familien, die einen aktiven Lebensstil führen und bereit sind, Zeit in Training und Beschäftigung zu investieren. Aufgrund seines hohen Bewegungsdrangs ist eine konsequente und aufmerksame Erziehung erforderlich, weshalb diese Rasse sich vor allem für erfahrene Hundebesitzer eignet.

Checkliste

Ein Tervueren könnte zu Ihnen passen, wenn:

  • Sie Erfahrung mit Hunden haben oder bereit sind, sich durch Kurse und Literatur das nötige Wissen anzueignen.

  • Sie einen treuen und schutzorientierten Familienbegleiter suchen, der vielseitig begabt ist.

  • Sie genügend Zeit für tägliche geistige und körperliche Auslastung haben.

  • Sie bereit sind, das Fell Ihres Hundes regelmäßig zu pflegen und zu bürsten.

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online-Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Tervueren

  • Ein Tervueren-Welpe von einem seriösen Züchter kostet in der Regel zwischen 1.200 und 1.500 Euro. Der Preis kann je nach Abstammung, Zuchterfolgen der Eltern und Standort variieren.

  • Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Tervueren liegt zwischen 12 und 14 Jahren. Mit guter Pflege und Gesundheitsvorsorge können manche dieser Hunde auch älter werden.

  • Es wird empfohlen, einen Tervueren mindestens zwei bis drei Mal pro Woche zu bürsten. In den Haarwechselzeiten sollte das Bürsten täglich erfolgen, um abgestorbenes Fell zu entfernen und Verfilzungen vorzubeugen.

  • Tervuerens sind sehr aktive Hunde, die tägliche körperliche und geistige Herausforderungen benötigen. Sie eignen sich am besten für aktive Familien oder Einzelpersonen, die viel Zeit im Freien verbringen.

  • Obwohl Tervuerens sich an verschiedene Lebensumstände anpassen können, eignen sie sich aufgrund ihres hohen Aktivitätsniveaus und ihrer Größe besser für ein Zuhause mit einem sicher eingezäunten Garten. Wichtig ist, dass sie täglich ausreichend Bewegung bekommen.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden
FUTTERKARTE Kundenkarte

Ähnliche Hunderassen