Puli Portrai

Puli

Lebhafter ungarischer Hund mit schnürengleichem Fell

Der Puli ist eine einzigartige und charismatische Hunderasse, die vor allem durch ihr markantes, schnürenartiges Fell auffällt. Diese mittelgroßen Hunde sind für ihre Energie, Intelligenz und Treue bekannt. Sie eignen sich hervorragend für aktive Menschen, die einen lebhaften und aufmerksamen Begleiter suchen. Der Puli benötigt regelmäßige geistige und körperliche Herausforderungen, um glücklich und ausgeglichen zu sein.

Lesedauer: 9 Min.
Erstellt am: Vom 11.1.2024
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
FCI-Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde
Herkunft:
Ungarn
Größe:
Rüden: 39–45 cm
Hündinnen: 37–41 cm
Farbe:
Schwarz, Weiß
Wesen:
Intelligent, lebhaft, loyal, wachsam, Hütehund-Eigenschaften
Haltung:
Passend für aktive Familien, benötigt regelmäßige Bewegung und geistige Herausforderungen
An Ihrer Seite als:
Familienhund, Hütehund, Begleithund, Wachhund
Gewicht:
Rüden: 10–15 kg
Hündinnen: 8–13 kg
Fell (Länge/Struktur):
Langes Fell, das in Schnüren hängt
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Geschichte & Herkunft des Pulis

Der Puli stammt ursprünglich aus Ungarn, wo er traditionell als Hütehund für Schafe eingesetzt wurde. Seine Geschichte reicht vermutlich mehrere Jahrtausende zurück. Der Puli ist bekannt für seine außergewöhnliche Agilität und Intelligenz, die ihn zu einem exzellenten Hüte- und Wachhund machen. Er gehört zur FCI-Gruppe 1 (Hüte- und Treibhunde), Sektion 1 (Schäferhunde) und trägt die Nummer 55 in der FCI-Klassifikation.

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Charakter & Wesen des Pulis

Der Puli ist ein lebhafter und intelligenter Hund, der eine enge Bindung zu seiner Familie aufbaut. Er ist bekannt für seine Wachsamkeit und kann ein ausgezeichneter Wachhund sein. Trotz seiner Energie ist der Puli auch sehr anhänglich und genießt die Gesellschaft seiner Menschen. Er ist gut trainierbar, benötigt jedoch eine konsequente und positive Erziehung, um sein volles Potenzial zu entfalten.

Mehr

Der Puli als Welpe

Puli-Welpen sind energiegeladen und neugierig. Sie kommen in der Regel im Alter von 8 bis 12 Wochen in ihr neues Zuhause. Es ist wichtig, ihnen genügend Zeit zur Anpassung zu geben und früh mit der Sozialisierung und Erziehung zu beginnen. Eine konsequente, liebevolle Welpenerziehung hilft dabei, einen gut sozialisierten und ausgeglichenen Hund zu entwickeln.

Mehr

Das richtige Futter für Puli-Welpen

Puli-Welpen benötigen eine ausgewogene Ernährung, die reich an angepassten Nährstoffen ist, um ihr Wachstum und die Entwicklung ihres charakteristischen Fells zu unterstützen. Eine individuelle Futterberatung in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten kann dabei helfen, die richtige Ernährung für den wachsenden Hund zu finden.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Tägliche Spaziergänge, Agility-Training oder Spiele, die seine Intelligenz fordern, sind ideal, um den Puli geistig und körperlich ausgelastet zu halten.“

Training, Haltung und Erziehung des Pulis

Der Puli ist ein intelligenter und energiegeladener Hund, der eine konsequente und liebevolle Erziehung benötigt. Aufgrund seiner lebhaften Natur und seines unabhängigen Charakters ist er am besten für erfahrene Hundehalter geeignet, die ihm klare Anweisungen geben und Grenzen setzen können.

Mehr

Aussehen & Pflege des Pulis

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Der Puli ist ein mittelgroßer Hund mit einer Schulterhöhe von etwa 40 bis 44 cm und einem Gewicht von 10 bis 15 kg. Sein Körper ist kompakt und muskulös. Das auffälligste Merkmal des Pulis ist sein langes Fell, das oft bis zum Boden reicht und in Schnüren hängt.

Mehr
Puli in Bewegung

Puli: Ernährung und geeignetes Futter

Der Puli benötigt eine ausgewogene und hochwertige Ernährung, um seine Gesundheit und Vitalität zu erhalten.

Ein hochwertiges Alleinfutter für Hunde, das auf die speziellen Bedürfnisse dieser aktiven und mittelgroßen Rasse abgestimmt ist, ist für den Puli empfehlenswert. Es sollte einen ausgewogenen Gehalt an Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralien enthalten. Die Futtermenge hängt vom Alter, Gewicht, Aktivitätslevel und den individuellen Bedürfnissen des Hundes ab.

Mehr

Die Gesundheit des Pulis

Der Puli ist im Allgemeinen eine robuste und langlebige Rasse. Regelmäßige tierärztliche Kontrollen und Impfungen sowie eine angemessene Pflege können dazu beitragen, die Gesundheit des Pulis zu erhalten und ihm ein langes und gesundes Leben von bis zu 16 Jahren oder mehr zu ermöglichen.

Zuchtbedingte Gendefekte

Der Puli ist weniger anfällig für ernsthafte genetische Gesundheitsprobleme als einige andere Rassen. Jedoch können, wie bei vielen Rassen, bestimmte Erkrankungen auftreten, darunter:

  • Hüftdysplasie

  • Augenkrankheiten wie progressive Retinaatrophie

Mehr

Passt ein Puli zu mir?

Ein Puli kann ein hervorragender Begleiter für aktive Personen oder eine aktive Familie sein. Diese Hunde sind lebhaft und intelligent, benötigen aber auch regelmäßige Bewegung und geistige Anregung. Sie sind in der Regel freundlich gegenüber Kindern und anderen Haustieren, solange sie richtig sozialisiert wurden.

Checkliste

Ein Puli könnte der richtige Hund für Sie sein, wenn:

  • Sie einen aktiven, intelligenten und loyalen Begleiter suchen, der auch als Wachhund dienen kann

  • Sie bereit sind, Zeit in die Pflege seines einzigartigen Fells zu investieren

  • Sie genügend Zeit und Energie haben, um sich um einen aktiven Hund zu kümmern, der regelmäßige Bewegung und geistige Herausforderungen benötigt

  • Sie bereit und in der Lage sind, die Kosten für die Haltung eines mittelgroßen Hundes zu tragen, einschließlich der Kosten für Futter, Pflege und tierärztliche Versorgung

  • Sie Spaß an der Erziehung und dem Training eines intelligenten und manchmal eigenwilligen Hundes haben

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online-Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Puli

  • Die Lebenserwartung eines Pulis liegt im Durchschnitt zwischen 12 und 16 Jahren. Wie bei allen Hunderassen hängt die Lebensdauer von verschiedenen Faktoren ab, darunter Ernährung, Pflege, genetische Veranlagung und regelmäßige tierärztliche Versorgung.

  • Der Preis für einen Puli-Welpen kann je nach Züchter, Standort und Abstammung variieren. In der Regel liegen die Kosten zwischen 1.000 und 1.500 Euro. Es ist wichtig, einen verantwortungsvollen Züchter zu wählen, der Wert auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Tiere legt.

  • Der Puli wird oft als hypoallergene Rasse angesehen, da er weniger Haare verliert als viele andere Rassen. Allerdings gibt es keine komplett allergiefreien Hunde. Potenzielle Halter mit Allergien sollten Zeit mit der Rasse verbringen, um ihre individuelle Reaktion zu testen.

  • Die Fellpflege eines Pulis ist anspruchsvoll und zeitaufwendig. Das Fell muss regelmäßig gebürstet und entwirrt werden, um Verfilzungen zu vermeiden. Es ist auch wichtig, das Fell trocken zu halten, um Hautprobleme zu verhindern. Ein professioneller Groomer kann bei der Pflege des charakteristischen Fells hilfreich sein.

  • Der Puli ist eine aktive und energiegeladene Rasse, die tägliche Bewegung benötigt. Neben regelmäßigen Spaziergängen profitiert er von geistiger Stimulation und Aktivitäten wie Agility, Spielen und Trainingseinheiten, die seine Intelligenz und seine körperlichen Fähigkeiten fordern.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

FUTTERKARTE Kundenkarte

Ähnliche Hunderassen

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden