Groenendael_Portrait

Groenendael

Der elegante Belgier mit dem seidigen, schwarzen Fell

Der Groenendael gehört zu den belgischen Schäferhunden und besticht durch sein elegantes, langes, schwarzes Fell. Diese Rasse, die nach dem Ort Groenendael in Belgien benannt ist, vereint Schönheit mit Intelligenz und Vielseitigkeit. Ursprünglich als Hüte- und Wachhund eingesetzt, hat sich der Groenendael zu einem beliebten Familienhund und vielseitigen Arbeitshund entwickelt, der in Such- und Rettungsdiensten sowie Hundesport-Disziplinen wie Agility oder Obedience brilliert.

Lesedauer: 7 Min.
Erstellt am: Vom 20.3.2024
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
FCI-Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde
Herkunft:
Belgien
Größe:
Rüden: 60–66 cm
Hündinnen: 56–62 cm
Farbe:
Schwarz
Wesen:
Intelligent, loyal, arbeitsfreudig, wachsam
Haltung:
Haus mit großem Garten, benötigt tägliche intensive körperliche und geistige Beschäftigung
An Ihrer Seite als:
Familienhund, Arbeitshund, sportlicher Begleiter
Gewicht:
Rüden: 25–30 kg
Hündinnen: 20–25 kg
Fell (Länge/Struktur):
Langhaar, seidig
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Herkunft & Geschichte des Groenendael

Der Groenendael entstand Ende des 19. Jahrhunderts, als ein Züchter in der Nähe des belgischen Dorfes Groenendael begann, Schäferhunde mit einheitlich langem, schwarzem Fell zu züchten. Diese Hunde zeichneten sich durch ihre Arbeitsfähigkeit und ihr ansprechendes Äußeres aus. Sie wurden bald als eigene Varietät innerhalb der belgischen Schäferhunde anerkannt.

Der Groenendael ist einer von vier belgischen Schäferhundtypen, zu denen auch der Malinois, der Tervueren und der Laekenois gehören. Alle vier Typen werden von der Fédération Cynologique Internationale (FCI) in der FCI-Sektion Schäferhunde unter der Nummer 15 als eine einzige Rasse anerkannt, wobei der Unterschied hauptsächlich in der Art des Fells liegt.

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Charakter & Wesen des Groenendael

Der Groenendael ist bekannt für seine Intelligenz, Loyalität und den Wunsch, seinem Besitzer zu gefallen. Diese Hunde sind ausgesprochen lernwillig und arbeiten gerne, was sie auch zu hervorragenden Kandidaten für verschiedene Hundesportarten macht. Sie sind wachsam und beschützend, ohne dabei Aggressivität zu zeigen, und eignen sich daher sehr gut als Wachhunde.

Mehr

Der Groenendael als Welpe

Groenendael-Welpen sind lebhaft, neugierig und voller Energie. Sie benötigen eine frühzeitige Sozialisierung und eine positive, aber bestimmte Erziehung, um zu ausgeglichenen Hunden heranzuwachsen. Das spielerische Training, das früh beginnt, legt den Grundstein für ihre Lernbereitschaft und fördert eine starke Bindung zu ihrem Besitzer.

Mehr

Das richtige Futter für Groenendael-Welpen

Die Ernährung von Groenendael-Welpen sollte auf ihr schnelles Wachstum abgestimmt sein. Hochwertiges Welpenfutter, das speziell für mittelgroße bis große Rassen formuliert ist, unterstützt eine gesunde Entwicklung von Knochen und Gelenken. Es ist wichtig, die Futtermenge aufzuteilen und regelmäßige Mahlzeiten zu geben, um Überfütterung und damit verbundene Gesundheitsprobleme zu vermeiden. Lassen Sie sich zur richtigen Futterzusammensetzung in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Der Groenendael liebt Herausforderungen und lernt schnell, was ihn zu einem Vergnügen für erfahrene Hundebesitzer macht.“

Training, Haltung und Erziehung des Groenendael

Der intelligente und arbeitsfreudige Groenendael benötigt eine konsequente, aber faire Erziehung. Positive Verstärkung, Geduld und Kreativität sind Schlüssel zum Erfolg. Dieser Hund liebt Herausforderungen und lernt schnell, was ihn zu einem Vergnügen für erfahrene Hundebesitzer macht.

Mehr

Aussehen & Pflege des Groenendael

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Der Groenendael ist ein mittelgroßer, eleganter Hund mit einem athletischen Körperbau. Rüden erreichen eine Größe von 60 bis 66 cm, während Hündinnen etwas kleiner sind. Das markanteste Merkmal ist das lange, seidige, schwarze Fell, das regelmäßige Pflege benötigt.

Pflege

Das Fell des Groenendael sollte regelmäßig gebürstet werden, um Verfilzungen und übermäßigen Haarausfall zu vermeiden. Während des Fellwechsels kann dies täglich notwendig sein. Die übrige Pflege, wie Krallenschnitt, Ohr- und Zahnreinigung, entspricht den allgemeinen Anforderungen bei Hunden.

Groenendae in Bewegung

Ernährung und geeignetes Futter für Groenendaels

Eine ausgewogene, hochwertige Ernährung ist für die Gesundheit des Groenendael entscheidend. Das Alleinfutter sollte dem Alter, Gewicht und Aktivitätsniveau des Hundes angepasst sein. Frisches Wasser muss immer zur Verfügung stehen. Für Tipps und Auskünfte steht Ihnen die Beratung in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt zur Seite.

Mehr

Die Gesundheit des Groenendael

Der Groenendael ist im Allgemeinen eine gesunde Rasse mit einer Lebenserwartung von etwa 12 bis 14 Jahren. Regelmäßige tierärztliche Kontrollen und präventive Maßnahmen wie Impfungen und Parasitenbekämpfung sind wichtig, um die Gesundheit zu erhalten.

Typische Gesundheitsprobleme

Zu den gesundheitlichen Problemen, die in der Rasse auftreten können, gehören vor allem Epilepsie, Hüftdysplasie und bestimmte Augenerkrankungen. Eine verantwortungsvolle Zucht und gesundheitliche Untersuchungen der Elterntiere können das Risiko für erbliche Krankheiten verringern.

Mehr

Passt ein Groenendael zu mir?

Mit einem Groenendael schaffen Sie sich einen treuen, geistig und sportlich begabten Hund an, der eine konsequente Erziehung und ausreichend Beschäftigung schätzt. Diese Rasse braucht viel Bewegung und geistige Anregung und ist daher ideal für aktive Menschen.

Checkliste

Ein Groenendael könnte zu Ihnen passen, wenn:

  • Sie einen loyalen und beschützenden Familienhund suchen.

  • Sie genügend Zeit für tägliche, ausgiebige Spaziergänge und Spielstunden haben.

  • Sie sich für Hundesport oder andere Aktivitäten interessieren, die Sie gemeinsam mit Ihrem Hund unternehmen können.

  • Sie die Möglichkeit, Ihren Hund konsequent und liebevoll zu erziehen.

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online-Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Groenendael

  • Die Lebenserwartung eines Groenendael liegt zwischen 12 und 14 Jahren.

  • Ein Groenendael-Welpe kostet in der Regel mindestens 1.000 Euro, abhängig von Abstammung und Züchter.

  • Aufgrund seines Bedarfs an Erziehung und Beschäftigung ist der Groenendael besser für erfahrene Hundebesitzer geeignet.

  • Das Fell des Groenendael sollte mehrmals pro Woche, während des Fellwechsels täglich, gebürstet werden.

  • Solange der Hund genügend Auslauf und geistige Anregung bekommt, kann er auch in einer Wohnung leben. Ein Haus mit Garten ist jedoch ideal.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden
FUTTERKARTE Kundenkarte

Ähnliche Hunderassen

Australian Shepherd Seitenportrait
Australian Shepherd
Zum Rassenportrait
Altdeutscher Schäferhund Portrait
Altdeutscher Schäferhund
Zum Rassenportrait