Beauceron Portrait

Beauceron

Der vielseitige und treue Schäferhund aus Frankreich

Der Beauceron ist eine beeindruckende Erscheinung – groß, kraftvoll und elegant. Als eine der ältesten französischen Hunderassen ist er bekannt für seine Intelligenz, seine Arbeitsfähigkeit und seine außergewöhnliche Treue. Ursprünglich als Hüte- und Schutzhund auf dem Land eingesetzt, hat sich der Beauceron zu einem vielseitigen Begleiter entwickelt, der in vielen Bereichen, von der Arbeit mit der Polizei bis hin zum treuen Familienmitglied, brilliert. Eine konsequente Erziehung und ausreichend Beschäftigung sind unerlässlich, um diesen Hund glücklich und ausgeglichen zu halten.

Lesedauer: 7 Min.
Erstellt am: Vom 13.3.2024
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
FCI-Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde
Herkunft:
Frankreich
Größe:
Rüden: 65–70 cm
Hündinnen: 61–68 cm
Farbe:
Schwarz mit feuerroten Abzeichen, Harlekin (selten)
Wesen:
Intelligent, selbstbewusst, mutig, loyal
Haltung:
Benötigt viel Bewegung und geistige Beschäftigung, ideal für aktive Familien und für das Leben auf dem Land oder in einem Haus mit großem Garten
An Ihrer Seite als:
Schutz- und Hütehund, Familienhund, Sport-/Diensthund
Gewicht:
Rüden: 40–50 kg
Hündinnen: 32–45 kg
Fell (Länge/Struktur):
Kurz, dicht und glatt mit leichter Unterwolle
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Herkunft & Geschichte des Beaceron

Der Beauceron oder Berger de Bauce stammt aus Frankreich, wo er seit Jahrhunderten als Hüte- und Wachhund eingesetzt wird. Sein Name leitet sich von der französischen Region Beauce ab, doch seine Wurzeln reichen weit über diese ländliche Gegend hinaus. Die Rasse wurde im 19. Jahrhundert offiziell anerkannt und hat sich seitdem einen festen Platz in der französischen Kultur gesichert. Die FCI führt den Beauceron in der Gruppe 1, Sektion 1 (Schäferhunde) mit der Nummer 44.

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Charakter & Wesen des Beauceron

Beaucerons sind für ihre Klugheit, ihren Mut und ihre Loyalität bekannt. Sie entwickeln eine tiefe Bindung zu ihrer Familie und sind bereit, Haus und Hof zu verteidigen. Trotz ihrer Größe und ihres ernsten Ausdrucks besitzen sie eine sanfte Seite, besonders im Umgang mit Kindern. Der Beauceron benötigt eine feste, aber faire Hand in der Erziehung, um seinen Respekt und sein Vertrauen zu gewinnen. Seine Intelligenz und sein Arbeitswillen machen ihn zu einem hervorragenden Kandidaten für Gehorsamkeits-, Schutz- und Agility-Training.

Wegen seiner Wachsamkeit und seines Schutzinstinkts kann der Beauceron gegenüber Fremden misstrauisch sein, was eine frühe und umfassende Sozialisierung erfordert.

Der Beauceron als Welpe

Beauceron-Welpen sind lebhaft, neugierig und erfordern eine konsequente Erziehung von Beginn an. Die Prägungsphase ist entscheidend für die Entwicklung ihres Charakters und ihres Verhaltens als erwachsene Hunde. Eine frühe Sozialisierung, einschließlich der Begegnung mit verschiedenen Menschen, Tieren und Umgebungen, legt den Grundstein für einen gut angepassten Hund.

Mehr

Das richtige Futter für Beauceron-Welpen

Eine nährstoffreiche Ernährung ist für das Wachstum und die Entwicklung von Beauceron-Welpen unerlässlich. Hochwertiges Welpenfutter, das speziell auf die Bedürfnisse großer Rassen abgestimmt ist, unterstützt den Aufbau starker Knochen und Gelenke. Die Futterportionen sollten dem Alter, Gewicht und Energiebedarf des Welpen angepasst werden. Die fachkundige Beratung in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt kann helfen, den spezifischen Ernährungsanforderungen Ihres Welpen gerecht zu werden.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Der Beauceron eignet sich besonders gut für Besitzer, die Erfahrung mit Arbeitshunden haben.“

Training, Haltung und Erziehung des Beauceron

Der Beauceron ist ein hochintelligenter und arbeitswilliger Hund, der eine klare, konsequente Führung benötigt. Seine Energie und sein Antrieb erfordern eine erfahrene Hand, weshalb er sich besonders gut für Besitzer eignet, die Erfahrung mit Arbeitshunden haben oder bereit sind, sich in die erforderlichen Erziehungsmethoden einzuarbeiten. Die Erziehung sollte auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt basieren, um die natürlichen Fähigkeiten des Beauceron optimal zu fördern.

Mehr

Aussehen & Pflege des Beauceron

Der Beauceron ist ein großer, muskulöser und athletisch gebauter Hund, der durch seine Selbstsicherheit und Eleganz beeindruckt.

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Der Beauceron erreicht eine Schulterhöhe von 65 bis 70 cm bei Rüden und 61 bis 68 cm bei Hündinnen. Sein Fell ist kurz, dicht und glatt, mit markanten feuerroten Abzeichen an Beinen, Brust und Gesicht. Die Rasse zeichnet sich auch durch die doppelte Afterklaue an den Hinterläufen aus, ein charakteristisches und unverwechselbares Merkmal.

Mehr
Beauceron in Bewegung

Ernährung und geeignetes Futter für Beaucerons

Ein Beauceron profitiert von einer hochwertigen, ausgewogenen Ernährung, die auf sein Alter, sein Gewicht und sein Aktivitätslevel abgestimmt ist. Die Auswahl des Futters sollte den ernährungsphysiologischen Anforderungen eines großen, aktiven Hundes entsprechen, um seine Gesundheit und sein Wohlbefinden zu unterstützen. Die Beratung in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt dabei helfen, die ideale Futterzusammenstellung zu finden.

Mehr

Die Gesundheit des Beauceron

Beaucerons sind im Allgemeinen gesunde und robuste Hunde, deren Lebenserwartung bei etwa 10 bis 12 Jahren liegt. Regelmäßige tierärztliche Kontrollen und vorbeugende Maßnahmen wie Impfungen und Parasitenkontrolle sind wichtig, um die Gesundheit des Beaucerons zu erhalten.

Typische Gesundheitsprobleme

Obwohl der Beauceron eine robuste Rasse ist, kann er für bestimmte genetische Erkrankungen anfällig sein, darunter Gelenkprobleme wie Hüftdysplasie. Eine verantwortungsbewusste Zucht und regelmäßige Gesundheitsuntersuchungen tragen dazu bei, das Risiko für solche Erkrankungen zu minimieren.

Mehr

Passt ein Beauceron zu mir?

Der Beauceron kann ein wunderbarer Gefährte für die richtige Person oder Familie sein. Seine Intelligenz, Loyalität und Vielseitigkeit machen ihn zu einem idealen Partner für aktive Menschen, die bereit sind, Zeit und Energie in seine Erziehung, Ausbildung und Pflege zu investieren.

Checkliste

Ein Beauceron könnte zu Ihnen passen, wenn:

  • Ihr Zuhause über einen sicher eingezäunten Außenbereich verfügt oder Sie Zugang zu weitläufigen Grünflächen für ausgedehnte Aktivitäten haben

  • Sie bereit sind, ihm täglich ausreichend körperliche Betätigung und mentale Anregung zu bieten, um seinem Bewegungsdrang gerecht zu werden und seine Intelligenz zu fördern

  • Sie das Engagement und die Zeit für regelmäßige Beschäftigungen mit Ihrem Hund aufbringen können, darunter Spaziergänge, Trainingssessions und Spielzeiten

  • Sie die notwendige Geduld und das Verständnis mitbringen, um einen kraftvollen und intelligenten Hund wie den Beauceron konsequent und mit positiver Verstärkung zu erziehen und zu sozialisieren

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online-Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Beauceron

  • Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Beaucerons liegt bei etwa 10 bis 12 Jahren. Mit angemessener Pflege, einer gesunden Ernährung und regelmäßiger tierärztlicher Fürsorge können Beaucerons ein langes und erfülltes Leben führen.

  • Die Kosten für einen Beauceron-Welpen können je nach Züchter, Standort, Abstammung und ob der Hund für Showzwecke, als Arbeitshund oder als Familienbegleiter gedacht ist, variieren. Im Allgemeinen liegen die Preise zwischen 1.000 und 2.500 Euro. Es ist wichtig, einen verantwortungsvollen Züchter zu wählen, der Wert auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Tiere legt.

  • Ja, der Beauceron kann ein ausgezeichneter Familienhund sein. Er ist bekannt für seine Loyalität, seinen Schutzinstinkt und seine Liebe zu Kindern, wenn er richtig sozialisiert und erzogen wird. Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass der Beauceron eine starke Führung und konsequente Erziehung sowie ausreichend Bewegung und Beschäftigung benötigt.

  • Der Beauceron hat ein relativ pflegeleichtes Fell, das regelmäßiges Bürsten erfordert, um lose Haare zu entfernen und die Haut gesund zu halten. Einmal pro Woche bürsten reicht in der Regel aus, allerdings kann während der Fellwechselzeiten im Frühjahr und Herbst häufigeres Bürsten notwendig sein.

  • Aufgrund seiner Intelligenz, Kraft und seines Arbeitseifers ist für den Beauceron ein konsequentes, positives und abwechslungsreiches Training wichtig, um ihn geistig und körperlich auszulasten. Eine frühe Sozialisierung und fortlaufende Trainings helfen, die besten Eigenschaften dieser Rasse hervorzuheben. Der Beauceron ist sehr intelligent und lernwillig, was ihn zu einem ausgezeichneten Kandidaten für eine Vielzahl von Trainingsoptionen macht, darunter Gehorsamkeit, Agility, Schutzhundesport und Hütearbeit.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden
FUTTERKARTE Kundenkarte

Ähnliche Hunderassen