Brauner Zwergspitz

Zwergspitz Pomeranian

Ein anhänglicher Begleiter für Jung & Alt

Der aufmerksame Zwergspitz Pomeranian ist verspielt, intelligent und sehr treu gegenüber seinen Besitzern. Er ist ein idealer Familien- und Anfängerhund und der kleinste Vertreter der Deutschen Spitze.

Lesedauer: 6 Min.
Erstellt am: Vom 29.9.2022
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
FCI-Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp
Herkunft:
Deutschland / Polen
Größe:
Rüden: ca. 20 cm
Hündinnen: ca. 20 cm
Farbe:
Schwarz, braun, weiß orange, graugewolkt
Wesen:
Anhänglich, wachsam, intelligent, verspielt
Haltung:
In Wohnung möglich, benötigt jedoch ausreichend Beschäftigung
An Ihrer Seite als:
Begleithund, Familienhund, Wachhund
Gewicht:
Rüden: ca. 3 kg
Hündinnen: ca. 3 kg
Fell (Länge/Struktur):
Langes, gerade-abstehendes Deckhaar, dicke Unterwolle
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Geschichte & Herkunft des Zwergspitzes

Die genaue Herkunft des Zwergspitzes ist nicht bekannt, da der Zwergspitz streng genommen keine eigene Rasse ist. Er repräsentiert eine Mini-Variante des Deutschen Spitzes.

Der Spitz zählt zu den sehr alten Rassen / Arbeitshunden, die zuverlässig das Haus und den Hof bewachten. Damals war die Rasse jedoch noch nicht so winzig wie die heutigen Zwergspitz Pomeranians. Die ersten kleineren Spitze, damals noch bekannt unter “Pommern”, kamen vor über 200 Jahren aus der ehemaligen deutschen Provinz Pommern nach Großbritannien. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Zwergspitz von der Arbeitslinie der anderen Spitzen getrennt und wird seither als reiner Begleithund gezüchtet.

Mehr

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Das Wesen des Zwergspitzes

Der Zwergspitz Pomeranian ist intelligent, neugierig und lebhaft. Im Inneren des Zwergspitzes steckt noch ein Teil des alten Wachhundes. Generell ist der Zwergspitz trotz seiner geringen Größe ein hervorragender Wachhund für Haus und Hof, da er sehr laut ist, wenn Unbekannte sich dem Revier nähern. Der Zwergspitz Pomeranian ist weder ängstlich noch aggressiv, sondern sehr anhänglich gegenüber seinem Besitzer. Er bleibt nicht gerne alleine und ist ein sehr menschenbezogener Hund, der seinem Besitzer gefallen und sich ihm eng anschließen möchte.

Der lernfreudige Zwergspitz spielt gerne und lernt gern Kunststücke. Zudem ist er auch für Hundesportarten wie Dogdancing und Agility zu begeistern. Der kleine Vierbeiner möchte täglich beschäftigt werden. Wird er dies nicht und ihm wird langweilig, kann er schnell zum Kläffer werden.

Mehr

Der Zwergspitz als Welpe

Wenn Sie Ihren Zwergspitz Welpen beim Züchter abholen, ist dieser in der Regel etwa acht bis zwölf Wochen alt. Zwergspitz Pomeranian Welpen sind sehr aktiv, neugierig sowie sehr menschenbezogen.

Lassen Sie Ihren Welpen in den ersten Tagen nicht alleine, da er sich zunächst an die neue Umgebung und die Familienmitglieder gewöhnen muss. Zudem sollten Sie Ihren Welpen möglichst früh sozialisieren. Gewöhnen Sie Ihren Zwergspitz bereits in den ersten Wochen an andere Haustiere und Hunde. Das ist auch der ideale Zeitpunkt für einen Besuch in einer Welpengruppe.

Eine frühe Sozialisierung und Grunderziehung ist wichtig, da sich der Zwergspitz auch gerne mal aufspielt. Auch der Besuch einer Hundeschule ist dabei sehr zu empfehlen. Grundsätzlich lernt der Pomeranian schnell und gerne. Zu Beginn sind insbesondere Stubenreinheit- und Grundgehorsam-Training die wichtigsten Aspekte der Welpenerziehung.

Mietrechtliche Bedingungen zur Hundehaltung

Wir empfehlen Ihnen, sich mit den mietrechtlichen Bedingungen zur Hundehaltung in Ihrem Zuhause zu beschäftigen, bevor Sie einen vierbeinigen Begleiter bei sich Zuhause aufnehmen.

Mietrechtliches zur Hundehaltung

Das richtige Futter für Zwergspitz Welpen

Welpen haben eine recht empfindliche Verdauung und sollten daher spezielles Welpenfutter bekommen. Lassen Sie sich in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten dazu beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Mit kurzen Spaziergängen und Austoben im Park oder Garten können Sie den kleinen Vierbeiner schnell zufriedenstellen.“

Die Erziehung und Haltung eines Zwergspitzes

In der Regel ist der Zwergspitz nicht sehr anspruchsvoll in der Haltung. Mit kurzen Spaziergängen und Austoben im Park oder Garten können Sie den kleinen Vierbeiner schnell zufriedenstellen. Der Zwergspitz benötigt täglich etwa eine Stunde Auslauf.

Doch unterschätzen Sie Ihren kleinen Hund nicht – er ist gleichzeitig ein optimaler Begleiter für längere Wanderungen und Spaziergänge. Der lernfreudige Zwergspitz wird gerne von seinem Besitzer trainiert und ist dafür bekannt, dass er alle möglichen Tricks und Kunststücke lernt und große Freude an Spieleinheiten mit Bällen hat. Zudem versprüht der aufgeweckte Zwergspitz meistens gute Laune, hat großen Spaß an Clickertraining und kann - bei Bedarf - auch an Mini-Agility-Wettbewerben teilnehmen.

Mehr

Aussehen und Pflege des Zwergspitzes

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Der Zwergspitz Pomeranian zählt zu den kleinen Hunderassen. Als kleinster Vertreter der deutschen Spitze besitzt er einen harmonischen, fuchsartigen Körperbau. Der Zwergspitz weist eine Widerristhöhe von ca. 20 cm auf.

​​In der Regel wiegt ein Zwergspitz zwischen 1,9 und 3,5 Kilogramm. Der Zwergspitz hat braune Augen und kleine, spitze, eng stehende Ohren. Sein Fell besteht aus einem langen, gerade, abstehenden Deckhaar und einer kurzen, dicken, wattigen Unterwolle. Das Fell ist in verschiedenen Farbvarianten vorhanden. Zu den gängigen Fellfarben zählen schwarz, braun, weiß orange, graugewolkt und andersfarbig. In den meisten Fällen ist das Fell jedoch weiß orange.

Mehr
Zwergspitz hüpft auf Rasen

Die Ernährung des Zwergspitzes

Die Verantwortung der Gesundheit Ihres Zwergspitzes liegt in Ihren Händen. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung, die Ihren Zwergspitz Pomeranian mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt und die richtige Energiezufuhr liefert, ist daher eine absolute Grundvoraussetzung.

Grundsätzlich stellt der Zwergspitz keine besonderen Ansprüche an seine Ernährung und kann sowohl mit Trocken- als auch Nassfutter gefüttert werden. Jedoch sollte das Trockenfutter einen geringen Getreideanteil haben, da dieses langfristig zu Übergewicht und Verdauungsproblemen führen kann.

Unser Tipp: Geben Sie Ihrem Zwergspitz mehrere kleine Portionen am Tag, damit er diese aufgrund seines kleinen Magens besser verdauen kann. Zudem sollten Sie darauf achten, dass Ihr Vierbeiner immer genügend Flüssigkeit aufnimmt.

Mehr

Die Gesundheit des Zwergspitzes

Der Zwergspitz ist recht robust und langlebig und hat mit bis zu 16 Jahren eine recht lange Lebenserwartung – sofern er nicht zu klein und zu leicht gezüchtet wird. Da der Zwergspitz Pomeranian recht hitzeempfindlich ist, sollten Sie im Sommer immer daran denken, ein schattiges Plätzchen für Ihren Vierbeiner zu schaffen.

Rassetypische Krankheiten

Wie bei vielen kleinen Hunderassen ist auch der Zwergspitz anfällig für Probleme an den Kniegelenken. Neben der Patellaluxation (Kniegelenk springt aus seiner eigentlichen Lage heraus) zählen zu den rassetypischen Krankheiten die Hautkrankheit Alopezie X, ein Haarausfall mit unbekannter Ursache, sowie Augen- und Lungenerkrankungen. Damit Ihr Vierbeiner ein langes, gesundes Hundeleben hat, sollten Sie an die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen beim Tierarzt denken.

Des Weiteren leiden einige Zwergspitze unter Merkmalen der Verzwergung, wie Zittern, Nervosität und teils hervortretenden Augäpfeln. Diese Symptome können Erscheinungen von Qualzucht sein.

Mehr

Passt ein Zwergspitz zu mir?

Checkliste

Der Zwergspitz passt zu Ihnen, wenn Sie:

  • Ihren Vierbeiner gerne überall hin mitnehmen

  • einen Hund für Anfänger suchen

  • einen treuen, lebhaften Begleiter suchen

  • viel Zeit in die regelmäßige Fellpflege investieren

  • genügend Zeit haben, Ihren Zwergspitz zu beschhäftigen

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Zwergspitz

  • Bei fehlender Erziehung neigen die lebhaften Zwergspitze zum Kläffen und können sehr laut werden. Grundsätzlich sind Zwergspitze jedoch keine Kläffer. Aufgrund Ihrer ursprünglichen Aufgabe als Wachhund für Hof und Haus bellen Sie jedoch, wenn Unbekannte das Revier betreten.

  • Die Kosten für einen reinrassigen Welpen mit Papieren und Impfungen liegen zwischen 1.000€ und 2.000 €. Wenn Sie sich sicher sind, dass der Zwergspitz zu Ihnen passt, müssen Sie nur noch einen seriösen Züchter finden.

  • Grundsätzlich ist der Zwergspitz Pomeranian leicht erziehbar und eignet sich daher gut als Anfängerhund.

  • JA – Der Zwergspitz eignet sich sehr gut als Familienhund, da er sehr kinderlieb ist und gerne beschäftigt wird.

  • Ob Körbchen, Decke, Spielzeug, Geschirr oder das passende Hundefutter. Für den optimalen Überblick über die Erstausstattung Ihres Hundes haben wir Ihnen eine Checkliste über die wichtigsten Produkte zusammengestellt.

    Alles, was Sie brauchen, damit Ihr kleiner Zwergspitz sich in seinem neuen Zuhause wohlfühlt, erhalten Sie in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt.

    Zur Marktsuche

  • Bei Zwergspitz Welpen verändert sich das Fell recht häufig. Beim ersten Fellwechsel, ca. nach 4 bis 6 Wochen, verliert der Zwergspitz sein sogenanntes "Welpenfell" und erhält ein neues, robusteres Fell. In der Regel dauert der erste Fellwechsel mehrere Wochen bis Monate.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

FUTTERKARTE Kundenkarte

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden