Finnischer Lapphund Portrait

Finnischer Lapphund

Der ausgeglichene Gefährte aus dem hohen Norden

Der Finnische Lapphund, einst treuer Helfer der samischen Rentierzüchter, ist heute als vielseitiger Familienhund bekannt, der sich durch sein freundliches und geduldiges Wesen auszeichnet. Mit seinem dichten, wetterfesten Fell und den leuchtenden Augen verkörpert er die Schönheit der nordischen Rassen. Seine Anpassungsfähigkeit und Intelligenz machen ihn zu einem idealen Begleiter für aktive Menschen und Familien, die bereit sind, sich mit ihm zu beschäftigen und ihn geistig wie körperlich zu fordern.

Lesedauer: 7 Min.
Erstellt am: Vom 11.3.2024
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
FCI-Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp
Herkunft:
Finnland
Größe:
Rüden: 46–52 cm
Hündinnen: 41–47 cm
Farbe:
Vielfältig, einschließlich Schwarz, Braun, Grau und Kombinationen, oft mit weißen Abzeichen
Wesen:
Freundlich, geduldig, intelligent, lernwillig, anpassungsfähig
Haltung:
Wohnung oder Haus, benötigt tägliche Bewegung und geistige Anregung
An Ihrer Seite als:
Familienhund, Begleithund, Wachhund
Gewicht:
Rüden und Hündinnen: 16–25 kg
Fell (Länge/Struktur):
Langes Stockhaar mit dichter Unterwolle
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Herkunft & Geschichte des Finnischen Lapphunds

Ursprünglich aus dem hohen Norden Finnlands und den angrenzenden samischen Gebieten stammend, wurde der Finnische Lapphund für die Rentierzucht eingesetzt. Seine Aufgabe war es, die Herden zu hüten und zu schützen, eine Rolle, die Ausdauer, Intelligenz und eine enge Bindung zum Menschen erforderte. Im Laufe der Zeit hat sich der Finnische Lapphund von einem Arbeits- zu einem Familienhund gewandelt, der seine Fähigkeiten nun in Hundesportarten und als treuer Begleiter unter Beweis stellt. Er ist in der FCI-Klassifikation in Gruppe 5, Sektion 3 (Nordische Hirtenhunde) mit der Nummer 189 eingegliedert.

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Charakter & Wesen des Finnischen Lapphunds

Der Finnische Lapphund ist bekannt für sein freundliches, ausgeglichenes und geduldiges Wesen. Er gilt als sehr kinderlieb und kommt gut mit anderen Tieren aus, was ihn zum perfekten Familienhund macht. Seine Intelligenz und Lernbereitschaft erleichtern das Training, obwohl seine selbstständige Natur manchmal eine konsequente Führung erfordert.

Mehr

Der Finnische Lapphund als Welpe

Finnische Lapphund-Welpen sind lebhaft, neugierig und bereit, die Welt zu entdecken. Sie kommen zumeist in einem Alter von etwa 8 bis 12 Wochen zu ihrer neuen Familie. Frühe Sozialisierung und konsequente, positive Welpenerziehung sind entscheidend, um sie zu gut angepassten und gehorsamen Hunden zu erziehen.

Mehr

Das richtige Futter für Finnische Lapphund-Welpen

Eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung ist für das Wachstum und die Entwicklung von Finnischen Lapphund-Welpen unerlässlich. Hochwertiges Welpenfutter, das auf die Bedürfnisse mittelgroßer Rassen abgestimmt ist, unterstützt den Aufbau eines starken Immunsystems und fördert ein gesundes Wachstum. Die Portionsgrößen und die Fütterungsfrequenz sollten dem Alter und der Größe des Welpen angepasst und regelmäßig überprüft werden, um eine optimale Entwicklung zu gewährleisten. Lassen Sie sich hierzu in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Der Finnische Lapphund ist sehr lernfähig und reagiert besonders gut auf positive Verstärkung.“

Training, Haltung und Erziehung des Finnischen Lapphunds

Der Finnische Lapphund wird für seine Intelligenz und sein freundliches Wesen geschätzt. Diese Rasse ist sehr lernfähig und reagiert besonders gut auf positive Verstärkung. Eine konsequente, liebevolle Erziehung ist wichtig, um sie zu liebenswerten Begleitern zu machen. Sie sind sehr sozial und genießen die Gesellschaft ihrer Familie, weshalb sie auch gut in das Familienleben integriert werden können.

Mehr

Aussehen & Pflege des Finnischen Lapphunds

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Finnische Lapphunde verfügen über ein dichtes, wetterfestes Doppelfell, das sie vor den rauen Bedingungen in ihrer Heimat schützt. Sie haben eine Schulterhöhe von etwa 41 bis 52 cm, wobei Rüden in der Regel größer als Hündinnen sind. Ihr Aussehen ist robust und doch anmutig, mit einem buschigen Schwanz. Die Ohren sind mittelgroß und stehend, was dem aufmerksamen Blick dieser Hunde zusätzliche Ausdruckskraft verleiht.

Mehr
Finnischer Lapphund in Bewegung

Ernährung und geeignetes Futter für den Finnischen Lapphund

Die Ernährung des Finnischen Lapphunds sollte auf seine Größe, sein Alter und seinen Aktivitätslevel abgestimmt sein. Eine ausgewogene Kost, die reich an Proteinen und Fetten ist, unterstützt seinen aktiven Lebensstil. Hochwertiges Trocken- oder Nassfutter, das speziell für mittelgroße Rassen formuliert ist, ist in der Regel eine gute Wahl.

Mehr

Die Gesundheit des Finnischen Lapphunds

Finnische Lapphunde sind im Allgemeinen gesunde Tiere mit einer Lebenserwartung von etwa 12 bis 15 Jahren. Wie alle Rassen können sie jedoch für bestimmte gesundheitliche Probleme anfällig sein.

Typische Gesundheitsprobleme

Typische gesundheitliche Beschwerden beim Finnischen Lapphund sind:

  • Erbliche Augenkrankheiten wie progressive Retinaatrophie (PRA) oder Grauer Star

  • Morbus Pompe, eine Stoffwechselkrankheit

  • Degenerative Myelopathie (DM), fortschreitende Erkrankung des Rückenmarks

Mehr

Passt ein Finnischer Lapphund zu mir?

Ein Finnischer Lapphund kann ein treuer und liebevoller Begleiter für eine Einzelperson, ein Paar oder eine Familie sein. Diese Rasse passt sich gut an verschiedene Lebensumstände an und kann in einer geräumigen Wohnung ebenso glücklich sein wie in einem Haus mit Garten, vorausgesetzt, sie erhält ausreichend Bewegung und Aufmerksamkeit.

Checkliste

Ein Finnischer Lapphund könnte der richtige Hund für Sie sein, wenn:

  • Sie einen langfristigen Begleiter suchen, der Ihnen mit Loyalität und Freude zur Seite steht.

  • Sie einen intelligenten, freundlichen und aktiven Hund suchen, der Teil Ihrer Familie werden kann.

  • Sie bereit sind, ausreichend Zeit in Training, Sozialisierung und körperliche Aktivitäten zu investieren.

  • Sie bereit sind, die notwendige Zeit für die Pflege des dichten Fells aufzubringen.

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online-Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Finnischen Lapphund

  • Der Preis für einen Finnischen Lapphund-Welpen kann je nach Züchter, Herkunft und Abstammung variieren und liegt in der Regel zwischen 1.000 und 2.000 Euro. Es ist wichtig, einen seriösen Züchter zu wählen, der Wert auf Gesundheit, Sozialisierung und das Wohlergehen der Tiere legt.

  • Die Lebenserwartung eines Finnischen Lapphundes liegt im Durchschnitt zwischen 12 und 15 Jahren. Dies verdankt die Rasse ihrer robusten Natur und der Tatsache, dass sie weniger anfällig für genetische Gesundheitsprobleme sind als einige andere. Eine angemessene Ernährung, regelmäßige Bewegung und vorbeugende Besuche beim Tierarzt können dazu beitragen, ein langes und gesundes Leben zu gewährleisten.

  • Ja, der Finnische Lapphund ist hervorragend für Familien geeignet. Er ist bekannt für sein freundliches und geduldiges Wesen, was ihn zu einem ausgezeichneten Begleiter macht. Wie bei jeder Rasse ist es wichtig, Kindern beizubringen, wie sie respektvoll mit Hunden umgehen, und die Interaktionen zu beaufsichtigen.

  • Das Fell eines Finnischen Lapphundes erfordert eine regelmäßige Pflege, um es in gutem Zustand zu halten. Es wird empfohlen, das Fell mindestens einmal pro Woche gründlich zu bürsten, um Verfilzungen und Knoten zu vermeiden und abgestorbene Haare zu entfernen. Während des Fellwechsels im Frühjahr und Herbst kann eine häufigere Pflege notwendig sein. Trotz ihres dichten Fells sind Finnische Lapphunde relativ saubere Hunde, Bäder sind nur bei Bedarf notwendig.

  • Finnische Lapphunde sind intelligent und lernwillig, was das Training zu einer angenehmen Erfahrung für beide Seiten macht. Diese Rasse genießt geistige Herausforderungen und profitiert von Aktivitäten wie Agility, Gehorsamkeitstraining und anderen Hundesportarten.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden
FUTTERKARTE Kundenkarte

Ähnliche Hunderassen