Continental Bulldog Portrait

Continental Bulldog

Ausgeglichener und familienfreundlicher Begleiter

Der Continental Bulldog ist bekannt für sein ausgeglichenes und freundliches Wesen. Mit seiner mittleren Größe und robusten Konstitution ist er ein idealer Familienhund, der sich gut an verschiedene Lebensumstände anpasst. Eine liebevolle, aber konsequente Erziehung sowie regelmäßige Aktivitäten sind wichtig, um diesen Hund glücklich und gesund zu halten.

Lesedauer: 6 Min.
Erstellt am: Vom 11.12.2023
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
Herkunft:
Schweiz
Größe:
Rüden: 42–50 cm
Hündinnen: 40–48 cm
Farbe:
Einfarbig, gestromt oder weiß kombiniert, mit oder ohne schwarze Maske und weiße Abzeichen
Wesen:
Ausgeglichen, freundlich, treu, gelehrig, sozial, selbstsicher
Haltung:
Passt sich gut an das Familienleben an, benötigt regelmäßige Bewegung
An Ihrer Seite als:
Familienhund, Begleithund
Gewicht:
Rüden: 25–30 kg
Hündinnen: 22–27 kg
Fell (Länge/Struktur):
Kurz, glatt, anliegend
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Herkunft & Geschichte des Continental Bulldogs

Der Continental Bulldog hat seinen Ursprung in der Schweiz, wo er zu Beginn des 21. Jahrhunderts als eine gesündere und agilere Variante des English Bulldogs gezüchtet wurde. Ziel war es, einen Bulldog-Typ zu schaffen, der weniger gesundheitliche Probleme als seine englischen Verwandten aufweist. Er ist dementsprechend eine junge Rasse und wird zunehmend beliebter als Familienhund. Der Continental Bulldog wurde 2022 von der FCI provisorisch anerkannt und mit der Nummer 396 in Gruppe 2, Sektion 2 (Molossoide) der FCI-Klassifikation eingeordnet.

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Charakter & Wesen des Continental Bulldogs

Continental Bulldogs sind für ihre ruhige, ausgeglichene und freundliche Natur bekannt. Sie zeigen eine tiefe Bindung zu ihrer Familie und kommen in der Regel gut mit Kindern und anderen Haustieren aus. Allerdings können sie durchaus einen eigenen Willen zeigen, weshalb eine geduldige und konsequente Erziehung erforderlich ist. Sie sind intelligent und reagieren gut auf positive Verstärkung in der Ausbildung.

Mehr

Der Continental Bulldog als Welpe

Continental Bulldog-Welpen sind verspielt und neugierig. Eine frühe Sozialisierung und sanfte Erziehung sind wichtig, um sie zu gut angepassten Hunden zu entwickeln. Da sie zu Übergewicht neigen können, ist eine ausgewogene Ernährung von Anfang an wichtig.

Mehr

Das richtige Futter für Continental Bulldog-Welpen

Eine ausgewogene Ernährung, die auf die speziellen Bedürfnisse von Bulldog-Welpen zugeschnitten ist, unterstützt ein gesundes Wachstum und die Entwicklung eines starken Immunsystems. Hochwertiges Welpenfutter ist daher empfehlenswert. Lassen Sie sich in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten dazu beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Die Anpassungsfähigkeit der Continental Bulldogs macht sie zu einer guten Wahl für Ersthundebesitzer.“

Training, Haltung und Erziehung des Continental Bulldogs

Continental Bulldogs sind relativ leicht zu trainieren, benötigen jedoch eine konsequente Erziehung. Ihre Anpassungsfähigkeit macht sie zu einer guten Wahl für Ersthundebesitzer, solange diese bereit sind, sich mit den Grundlagen der Hundeerziehung auseinanderzusetzen.

Wichtige Befehle und Sozialisierung des Continental Bulldogs

Grundlegende Kommandos wie "Sitz", "Platz" und "Hier" sind wichtig und sollten früh geübt werden. Eine frühe Sozialisierung hilft dem Continental Bulldog, sich gut mit anderen Tieren und Menschen zu verstehen.

Mehr

Aussehen & Pflege des Continental Bulldogs

Der Continental Bulldog hat ein markantes Erscheinungsbild mit einem kräftigen Körper und einer breiten Brust.

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Continental Bulldogs erreichen eine Schulterhöhe von 42 bis 50 cm bei Rüden und 40 bis 48 cm bei Hündinnen. Sie wiegen zwischen 22 und 30 kg, je nach Geschlecht. Ihr Fell ist kurz, glatt und dicht. Es darf in vielen Farben vorkommen, außer Blau.

Mehr
Continental Bulldog Bewegung

Continental Bulldog: Ernährung und geeignetes Futter

Continental Bulldogs benötigen eine ausgewogene Ernährung, die auf ihre spezifischen Bedürfnisse abgestimmt ist. Hochwertiges Alleinfutter für mittelgroße Hunde, das ausreichend Energielieferanten, Vitamine und Mineralien enthält, ist empfehlenswert. Achten Sie auf das Gewicht Ihres Hundes, da Bulldogs zu Übergewicht neigen können.

Mehr

Die Gesundheit des Continental Bulldogs

Dem Zuchtziel entsprechend sind Continental Bulldogs generell gesünder als viele andere Bulldog-Typen. Dennoch kommen sie nicht ohne einige gesundheitliche Anfälligkeiten aus.

Typische Gesundheitsprobleme

Zu den häufigeren Gesundheitsproblemen zählen:

  • Gelenkerkrankungen wie Hüftgelenks- und Ellenbogendysplasie

  • Gebissfehlstellungen und Zahnfehler

Mehr

Passt ein Continental Bulldog zu mir?

Continental Bulldogs sind ideale Begleiter für Familien oder Einzelpersonen, die einen ruhigen, freundlichen und anpassungsfähigen Hund suchen. Sie sind gut für Erstbesitzer geeignet, die bereit sind, sich mit den Grundlagen der Hundehaltung und -pflege auseinanderzusetzen.

Checkliste

Ein Continental Bulldog könnte der passende Begleiter für Sie sein, wenn:

  • Sie Wert auf einen Hund legen, der weniger gesundheitliche Probleme als traditionelle Bulldoggenrassen aufweist

  • Sie einen ruhigen und freundlichen Hund suchen, der gut in das Familienleben passt

  • Sie über ein Zuhause mit genügend Platz verfügen, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich

  • Sie bereit sind, sich regelmäßig um Bewegung und geistige Beschäftigung des Hundes zu kümmern

  • Sie Zeit und Geduld für eine konsequente, liebevolle Erziehung und Sozialisierung aufbringen können

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online-Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Continental Bulldog

  • Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Continental Bulldogs liegt zwischen 10 und 12 Jahren. Eine gesunde Lebensweise, ausgewogene Ernährung und regelmäßige tierärztliche Kontrollen können dazu beitragen, dieses Alter zu erreichen oder sogar zu überschreiten.

  • Der Preis für einen Continental Bulldog-Welpen variiert je nach Züchter und Region. Im Durchschnitt können Sie mit Kosten zwischen 1.000 und 2.500 Euro rechnen. Es ist wichtig, einen seriösen Züchter zu wählen, der Wert auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere legt.

  • Ja, Continental Bulldogs sind aufgrund ihres ausgeglichenen Temperaments und ihrer Anpassungsfähigkeit gut für Erstbesitzer geeignet. Wichtig ist, dass Sie bereit sind, sich mit den Grundlagen der Hundeerziehung und -pflege auseinanderzusetzen.

  • Continental Bulldogs benötigen regelmäßige Bewegung. Tägliche Spaziergänge und Spielaktivitäten sind in der Regel ausreichend, um sie körperlich und geistig auszulasten.

  • Nein, der Continental Bulldog wird in Deutschland und Österreich nicht als Listenhund geführt. Er gilt somit nicht als gefährlich und es gibt keine besonderen Auflagen für seine Haltung.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

FUTTERKARTE Kundenkarte

Ähnliche Hunderassen

Zwergschnauzer Seitenportrait
Zwergschnauzer
Zum Rassenportrait
Deutsche Dogge Seitenportrait
Deutsche Dogge
Zum Rassenportrait
Deutscher Pinscher Portrait
Deutscher Pinscher
Zum Rassenportrait
Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden