%
TIERISCH
SPAREN
Jetzt Angebote sichern!

Hundefutter mit hohem Fleischanteil

Artgerechte Ernährung bei Hundenahrung mit hohem Fleischanteil

Unser Hund benötigt eine Nahrung, die sowohl tierische als auch pflanzliche Zutaten beinhaltet. Viele Tierbesitzer greifen zu einer Nahrung mit einem hohen Fleischanteil. Die Gründe hierfür sind vielschichtig, u.a. werden eine individuelle, bessere Verträglichkeit, ein sensibler Magen, eine höhere Akzeptanz und größere Naturnähe etc. genannt.

Lesedauer: 2 Min.
Erstellt am: Vom 27.9.2022
Auf die MerklisteGemerkt
Hundefutter mit hohem Fleischanteil
Inhalt:
Hochwertiges Hundefutter erkennen
Fleischanteil - wie hoch?
Wie viel Fleisch für den Hund?

Grundsätzlich ist Fleisch ein hervorragender Lieferant für Eiweiße (=Proteine) sowie für Mineralstoffe, u.a. Phosphor, Zink und Eisen und für zahlreiche B-Vitamine. Fleisch ist dabei aber nicht gleich Fleisch, sondern die Qualität zählt. Je hochwertiger das Fleisch ist, dass zum Einsatz kommt, umso besser ist es verwertbar und umso eher kann der Hund daraus eigene Körpersubstanz aufbauen. Die enthaltenen Proteine dienen ihm nämlich in erster Linie als Baustoffe zum Erhalt von Muskulatur, Bindegewebe, Haut und Haar, Immunsystem etc.

 

In Ihrem DAS FUTTERHAUS-Markt finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Hundefutter von verschiedenen Herstellern. Schnuppern Sie doch mal rein und lassen sich kostenlos vor Ort beraten!

Zur Marktsuche

Fleisch ist nicht gleich Fleisch

Woran erkennen Sie hochwertiges Hundefutter?

Die richtige Hundeernährung ist der Schlüssel zu einem gesunden und langen Hundeleben. Dabei gibt es allerdings einige Dinge zu beachten. Viele Hundebesitzer entscheiden sich, wie bereits erwähnt, ganz bewusst für eine Hundenahrung mit hohem Fleischanteil und ohne Getreide. Die Höhe des Fleischanteils besagt dabei allerdings noch nichts über die Qualität der Nahrung. Einzig aus der Höhe des Fleischanteils lässt sich Qualität nicht ablesen! Das „Gesamtpaket“ muss passen! Wie sieht die Verdaulichkeit des eingesetzten Fleisches aus, handelt es sich um Muskelfleisch, wie sieht es mit der Qualität der anderen Zutaten aus? Selbstverständlich lässt sich die Qualität des Futters durch einen Blick auf die Deklaration erahnen, und zwar an den aufgelisteten Zutaten oder auch, ob Nutrazeutika, also Inhaltsstoffe mit gesundheitlichem Nutzen, zum Einsatz kommen. Letztlich sind jedoch für die Qualitätsbeurteilung des Hundefutters zwei Aspekte entscheidend, die man nicht auf der Verpackung ablesen kann:

  • Die Verdaulichkeit der Nahrung und
  • Die Gesundheit von Haut und Fell
Mehr

Wie hoch sollte der Fleischanteil im Hundefutter sein?

Es gibt keinen prozentualen Wert, der festlegt, wie hoch der Fleischanteil im Hundefutter sein sollte. Entscheidend ist somit nicht der ausgewiesene Fleischanteil, sondern der Nährstoffgehalt und die Verdaulichkeit. Dieser wird mit Hilfe von analytischen Untersuchungen bestimmt und gibt Ihnen Auskunft über die tatsächliche Qualität des Hundefutters. Generell gilt: Je höher die Qualität der Rohstoffe ist, desto weniger müssen Sie füttern und umso besser ist die Verdauung und die Gesundheit von Haut & Fell.

Wie viel Fleisch braucht mein Hund?

Fleisch liefert unseren Hunden hauptsächlich Eiweiße als Baustoffe und Mineralstoffe, wie Phosphor, Zink und Eisen sowie B-Vitamine. Der Bedarf an diesen Nährstoffen richtet sich nach dem Alter, der Größe und dem Gewicht des Hundes. So benötigen Hunde, die sich im Wachstum befinden, beispielsweise mehr Proteine als ein ausgewachsener Senior-Hund, der nicht mehr so aktiv ist. Es liegt nun am Tierbesitzer, ob er den Bedarf an Eiweiß durch tierische und pflanzliche Zutaten abdecken möchte oder in erster Linie durch einen hohen Fleischanteil. Wie auch immer die Entscheidung ausfällt – wichtig ist in allen Fällen die Qualität der Zutaten. Entscheidet man sich für eine Nahrung mit einem hohen Fleischanteil, so ist die Qualität des Fleisches von Bedeutung.

Beachten Sie: Jeder Hund ist ganz besonders – daher ist es wichtig, dass jeder Hund individuell ernährt wird. Wir bieten hochwertige Alleinfuttermittel, die Ihren Vierbeiner mit allen lebenswichtigen Vitaminen, Mineralien und Nährstoffe versorgen. Lassen Sie sich hierzu ausführlich von unserem Fachpersonal beraten
In Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt finden Sie eine große Auswahl an hochwertiger Hundenahrung. Ob Hundefutter mit hohem Fleischanteil, getreidefreies Hundefutter oder hypoallergenes Hundefutter für empfindliche Hundemägen. Wir bieten Ihnen genau die Hundenahrung, die Ihr Vierbeiner benötigt, um glücklich und gesund zu sein.

Gut zu wissen: Unterschiede in der Ernährung von Hunden und Wölfen Im Unterschied zum Wolf, dessen Ration überwiegend aus tierischen Rohstoffen besteht, hat sich durch die Domestizierung des Haushundes seine Fähigkeit zur Verdauung von Kohlenhydraten aus Getreide deutlich weiterentwickelt. Studien aus dem Jahre 2013 belegen, dass durch genetische Anpassung und Mutationen eine deutlich bessere Stärkeverdauung möglich ist als bei seinem Vorfahren, dem Wolf. Hunde können also grundsätzlich Pflanzliches im Napf prima verdauen!

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden

Unsere Empfehlung für ausgewogene Hundeernährung:

activa care Hundefutter
activa care

Sorgfältig ausgewähltes Sortiment hochwertiger Diätfuttermittel für Hunde. Jede Rezeptur bedient spezifisch die besonderen Ernährungsbedürfnisse der entsprechenden Erkrankung.

Mehr über activa care
activa GOLD Hundefutter
activa GOLD

Das Life Concept von activa GOLD bietet für jede Lebenslage das passende Futter. Von Experten entwickelt, sind die Rezepturen perfekt auf Alter und Größe des Hundes abgestimmt.

Mehr über activa GOLD
WILDKIND Hundefutter
WILDKIND

Naturnahe Rezepturen und große Sortenvielfalt unterstützen das ursprüngliche Ernährungsverhalten der Vierbeiner. Hoher Fleischanteil und sehr gute Verträglichkeit.

Mehr über WILDKIND
FUTTERKARTE Kundenkarte