Tamaskan Portrait

Tamaskan

Wolfsähnlicher Begleiter aus dem Norden

Tamaskane sind vielseitige und robuste Hunde, die für ihre äußerliche Ähnlichkeit mit Wölfen bekannt sind. Sie wurden entwickelt, um das Aussehen eines Wolfes mit dem gemäßigten Temperament eines Haushundes zu kombinieren. Ihre Intelligenz, Loyalität und Anpassungsfähigkeit zeichnen sie aus. Sie sind ideal für aktive Familien und passen gut in ländliche sowie städtische Umgebungen.

Lesedauer: 6 Min.
Erstellt am: Vom 18.12.2023
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
Keine FCI Zuordnung: Mischlinge
Herkunft:
Finnland
Größe:
Rüden: 63–84 cm
Hündinnen: 61–71 cm
Farbe:
Grau, Schwarz, Weiß, Rot
Wesen:
Intelligent, freundlich, loyal, trainierbar, ruhig, sozial, aktiv
Haltung:
Benötigt viel Bewegung und geistige Beschäftigung, ideal für aktive Familien und geräumige Umgebungen
An Ihrer Seite als:
Familienhund, Arbeitshund, Begleithund
Gewicht:
Rüden: 32–50 kg
Hündinnen: 25–41 kg
Fell (Länge/Struktur):
Mittellanges Stockhaar, dicht, mit Unterwolle
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Herkunft & Geschichte des Tamaskans

Der Tamaskan oder auch "Northern Inuit" entstand in den 1980er Jahren, hauptsächlich in Finnland und Großbritannien, durch die Kreuzung von Schlittenhunden und anderen Rassen, um einen wolfsähnlichen Hund mit ausgeglichenem Temperament zu schaffen. Diese Rasse ist also noch jung, hat aber schnell in verschiedenen Teilen der Welt Anklang gefunden. Von der FCI wurde sie bislang nicht offiziell anerkannt.

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Charakter & Wesen des Tamaskans

Tamaskane sind bekannt für ihre Intelligenz und ihre Fähigkeit, schnell zu lernen. Sie sind loyale und liebevolle Familienhunde, können jedoch gegenüber Fremden zurückhaltend sein. Ihre aktive Natur erfordert regelmäßige geistige und körperliche Beschäftigung. Sie können auch gut als Wachhunde dienen.

Grundsätzlich sind Tamaskane von ausgeglichenem Charakter, sofern sie genug Freiheiten bekommen und mental gefordert werden. Um ihren unabhängigen Geist und ihren Jagdinstinkt in gesunde und gut verträgliche Bahnen zu lenken, ist eine konsequente Erziehung erforderlich. Dafür entwickeln sie eine starke Bindung zu ihren Besitzern, wenn sie angemessen trainiert und sozialisiert werden.

Tamaskane als Welpen

Tamaskan-Welpen sind lebhaft, neugierig und lernwillig. Eine konsequente und liebevolle Erziehung hilft, ihre natürliche Intelligenz zu fördern. Training und Sozialisierung sollten früh begonnen werden, um ein ausgeglichenes Verhalten sicherzustellen. Tamaskan-Welpen sollten sich viel bewegen und angemessen ernährt werden.

Mehr

Das richtige Futter für Tamaskan-Welpen

Das gesunde Wachstum von Tamaskan-Welpen wird durch eine ausgewogene Ernährung gewährleistet. Sie benötigen hochwertiges Welpenfutter, das auf die Bedürfnisse aktiver und schnell wachsender Hunde zugeschnitten ist. Achten Sie auf eine ausreichende Versorgung mit Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen. Lassen Sie sich in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten dazu beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Aufgrund ihrer Aktivität, ihres Wesens und ihrer Größe sind Tamaskane vor allem für erfahrene Hundehalter geeignet.“

Training, Haltung und Erziehung des Tamaskans

Tamaskane sind intelligente und engagierte Hunde, die eine konsequente und liebevolle Erziehung benötigen. Aufgrund ihrer Aktivität, ihres Wesens und ihrer Größe sind sie vor allem für erfahrene Hundehalter geeignet.

Grundlegende Befehle und Sozialisierung des Tamaskans

Es ist wichtig, Tamaskan-Welpen früh grundlegende Kommandos wie "Sitz", "Platz" und "Komm" beizubringen und ein konsequentes Rückruf-Training durchzuführen. Beständigkeit und positives Feedback sind entscheidend, um eine starke Bindung und Gehorsam zu entwickeln. Eine gute Sozialisierung ist wesentlich, damit der Tamaskan gut mit anderen Tieren und Menschen auskommt. Der Besuch einer Hundeschule ist sehr zu empfehlen.

Mehr

Aussehen & Pflege des Tamaskans

Der Tamaskan hat mit seinem dichten Fell, spitzen Ohren und einem buschigen Schwanz ein markantes, wolfsähnliches Aussehen. Tamaskane sind groß und athletisch gebaut.

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Tamaskane erreichen eine Schulterhöhe von bis zu 70 cm und ein Gewicht von etwa 30 bis 40 kg. Ihr Körper ist kräftig und ausdauernd, ideal für körperliche Aktivitäten. Die Ohren stehen aufrecht und die Augen haben einen lebhaften Ausdruck.

Mehr
Tamaskan in Bewegung

Ernährung und geeignetes Futter für Tamaskane

Die Ernährung eines Tamaskans sollte auf die Bedürfnisse eines großen und aktiven Hundes abgestimmt sein. Empfehlenswert ist ein hochwertiges Alleinfutter für Hunde mit einem ausgewogenen Nährstoffgehalt. Hierbei sowie bei der Anpassung an Alter, Gewicht und Aktivitätsniveau Ihres Hundes kann Ihnen die Beratung in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt behilflich sein.

Mehr

Die Gesundheit des Tamaskans

Generell sind Tamaskane gesundheitlich robuste Hunde. Es gibt jedoch einige Beschwerden, die auftreten können. Meist hängen diese mit Problemen der beteiligten Ursprungsrassen (v. a. Wolfhunde und Huskies) zusammen. Regelmäßige tierärztliche Untersuchungen sind wichtig, um Ihrem Tamaskan ein langes, gesundes Leben von bis zu 14 Jahren oder mehr zu ermöglichen.

Typische Gesundheitsprobleme

Wie viele größere Hunderassen sind auch Tamaskane recht anfällig für Gelenkerkrankungen wie Hüft- oder Ellenbogendysplasie. Bei Rüden besteht zudem ein erhöhtes Risiko für sogenannten Kryptorchismus – hierbei sind die Hoden nicht richtig ausgebildet, was eine tiefgreifende Operation notwendig macht. Hautprobleme und allergische Reaktionen können ebenfalls vorkommen.

Mehr

Passt ein Tamaskan zu mir?

Tamaskane sind treue und aktive Gefährten, die sich für Menschen eignen, die ihnen genügend Platz bieten können und bereit sind, sich mit den Bedürfnissen eines energiegeladenen Hundes auseinanderzusetzen.

Checkliste

Ein Tamaskan könnte zu Ihnen passen, wenn:

  • Sie genügend Raum (idealerweise ein Haus mit Garten) für einen großen, aktiven Hund haben

  • Sie einen treuen, ausgeglichenen Begleiter für Ihren aktiven Lebensstil suchen

  • Sie bereit sind, die Verantwortung für die Erziehung und Haltung eines großen, kräftigen Hundes zu übernehmen

  • Sie viel Zeit investieren können und wollen, um Ihrem Hund ausreichend Beschäftigung und geistige Herausforderungen zu bieten

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online-Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Tamaskan

  • Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Tamaskans liegt zwischen 12 und 15 Jahren. Wie bei allen Hunden kann diese Spanne variieren, je nach Faktoren wie Ernährung, Pflege und genetischen Aspekten.

  • Der Preis für einen Tamaskan-Welpen kann je nach Züchter und Region variieren. Im Allgemeinen liegen die Kosten zwischen 1.700 und 2.500 Euro. Wichtig ist, dass der Züchter einen guten Ruf hat und die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere an erster Stelle stehen.

  • Ja, der Tamaskan ist bekannt für sein freundliches und ausgeglichenes Wesen, was ihn zu einem guten Familienhund macht. Er ist kinderlieb und versteht sich in der Regel gut mit anderen Haustieren. Wichtig sind jedoch angemessene Sozialisierung und Training.

  • Tamaskan-Hunde sind sehr aktiv und benötigen viel Bewegung. Tägliche lange Spaziergänge, Spielzeiten und geistige Herausforderungen sind notwendig, um sie glücklich und gesund zu halten. Sie eignen sich gut für aktive Familien und sind ideale Begleiter bei Outdoor-Aktivitäten.

  • Tamaskane haben einen starken Bewegungsdrang und benötigen eine klare Linie in der Erziehung. Hundeanfänger können hierbei überfordert sein. Zudem sind Verantwortung, Zeitaufwand und Kosten für einen solchen großen, kräftigen Hund nicht zu unterschätzen.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

FUTTERKARTE Kundenkarte

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden