Erstausstattung für Katzen

Grundausstattung für die Katze

Die Transportbox

Neben viel Liebe benötigt eine Katze eine Grundausstattung, die bereits vor dem Tier in die eigenen vier Wände einziehen sollte. Für den Transport ins neue Heim, aber auch für Besuche beim Tierarzt, ist eine Transportbox erforderlich. Ob Sie sich für eine Variante aus Kunststoff oder aus Weide entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Eine Kunststofftransportbox hat den Vorteil, dass sie sich leichter reinigen lässt, wenn dem Tiger die große Fahrt mal auf den Magen schlägt.

Schlummerzone

Katzen können bis zu 16 Stunden am Tag schlafen. Die meisten Katzen wählen ihren Lieblingsschlummerplatz eigenständig aus. Idealerweise platzieren Sie Schlafkörbchen oder Kuschelkissen einfach dort, wo sich die Samtpfote ohnehin gern niederlässt. Hautsache, der Schlafplatz befindet sich in einer ruhigen Zone, in der sich die Katze vor dem Familientrubel zurückziehen und ungestört schlummern kann.

Katzenzubehör

Stilles Örtchen

Das Katzenklo gehört zur Grundausstattung einer jeden Hauskatze – ob Stubentiger oder Freigänger. Die meisten Freigänger verrichten ihr Geschäft während ihrer Streifzüge in der freien Natur, gern auch im heimischen Garten. So wird gleichzeitig das katzeneigene Territorium markiert. Da Katzen sehr reinliche Tiere sind, erleichtern sie sich übrigens niemals an Plätzen, die sie auch zum Ruhen oder Fressen nutzen.

Zwei Katzenklos sind besser als eines

Generell empfiehlt es sich, immer eine Katzentoilette mehr, als Katzen im Haushalt leben, aufzustellen. Einige Samtpfoten trennen großes und kleines Geschäft örtlich und so manch feine Katzennase möchte kein „Örtchen“ aufsuchen, das bereits von jemand anderem benutzt wurde. Für die tägliche Reinigung der Toilette benötigen Sie eine Schaufel. Bei Verwendung von Klumpstreu lassen sich die verschmutzten Stellen unkompliziert entfernen.

Futterstelle

Eine Katze benötigt mindestens zwei Näpfe: einen für Wasser und einen für Futter. Besonders gut zu reinigen sind Näpfe aus Keramik oder Metall. Eine Napfunterlage hilft dabei, den Futterplatz sauber zu halten. Im Mehrkatzenhaushalt muss jedes Tier seine eigene Futterstelle bekommen.

Spielzeug

Fellmäuse, Bälle, Säckchen mit Katzenminze, Angeln oder auch knifflige Activity-Spiele: Die Auswahl an speziellem Katzenspielzeug ist groß und abwechslungsreich. Spielen ist nicht nur für kleine Katzen unglaublich wichtig. Eine Samtpfote sollte ihrem angeborenen Jagdtrieb nachkommen dürfen. Das Spiel hilft Stubentigern, die Jagd zu simulieren, sorgt für körperliche und geistige Fitness und pflegt die Bindung zwischen Zwei- und Vierbeiner.

Kratzbaum

Kratzbaum

Spielen, schlafen, Krallen schärfen oder einfach die Aussicht genießen – ein Kratzbaum bereichert das Leben einer Katze auf vielfältige Weise. Katzen haben gern einen guten Überblick über ihr Umfeld. Steht der Kratzbaum an einem zentralen Ort, wird ihn die Katze recht schnell annehmen, um von dort aus das Treiben im Raum zu beobachten. Besonders reine Wohnungskatzen nutzen einen Kratzbaum oft und gern, um ihrer angeborenen Kletterleidenschaft zu frönen. Eine sehr wichtige Beschäftigung, da beim Klettern und Toben auf dem Baum die Muskeln der Katze gestärkt werden.

Ihren Besitz- beziehungsweise Revieranspruch machen Katzen unter anderem durch Kratzen deutlich. Ohne Kratzbaum im Haus vergreifen Stubentiger sich daher gern an Möbeln und Tapeten. Hat die Katze den Kratzbaum als ihr Eigen akzeptiert, bieten seine Seile und Hölzer die perfekte Grundlage zur Waffenpflege. Viele Kratzbäume verfügen über flauschige Aussichtsplattformen und kuschelige Rollen, Höhlen oder Mulden. Gemütliche Plätzchen für ein ausgedehntes Katzenschläfchen und der richtige Ort für hingebungsvolle Fellpflege.

Checkliste

für Ihre Katze

Finden Sie alles, was Sie für einen tierisch perfekten Start mit Ihrer Katze brauchen, auf unserer Erstausstattungs-Checkliste.
Katzen Transportbox

Unterwegs mit

der Samtpfote

Wenn es auf Reisen geht,
sollte die Transportbox ein
akzeptiertes Zubehör sein.
Kratzbaum für eine Katze

Ein Baum für

alle Felle

Spielen, Schlafen oder Krallen schärfen – ein Kratzbaum bereichert das Leben der Katze.

Nie wieder aktuelle Angebote verpassen!

Für den Fall der Felle: Kostenlose Notfallkarte

Für den Fall der Felle: Kostenlose Notfallkarte

Mit der DAS FUTTERHAUS-Notfallkarte sind Sie immer gut vorbereitet: Einfach ausfüllen, ausdrucken und in Ihrem Portemonnaie bei sich tragen - so teilen Sie anderen mit, dass Zuhause ein Tier auf Sie wartet und welche Kontaktperson sich darum kümmern soll.

Zur Notfallkarte
Für den Fall der Felle: Kostenlose Notfallkarte

Top Marken

activa gold
activa friends logo
Natur plus