Vogelfutter für Wildvögel

DAS FUTTERHAUS Wildvogelfütterung

Wildvögel füttern – rund ums Jahr

Die Ganzjahresfütterung ist ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz und dem Erhalt der Artenvielfalt, denn seit gut 60 Jahren nehmen sowohl Anzahl als auch Vielfalt heimischer Wildvögel deutlich ab. Schuld an dieser Entwicklung sind neben einer zunehmenden Bebauung freier Flächen unter anderem die Umstellung der Landwirtschaft auf nahezu wildkräuterfreie Monokulturen. Auch die Tatsache, dass unsere Gärten immer „aufgeräumter“ sind, lässt  das Nahrungsangebot für Wildvögel geringer werden. Eine sachgerechte Zufütterung im heimischen Garten leistet daher einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz.

Ganzjahresfütterung Wildvögel

Frühling

Nach einem kräftezehrenden Winter kehren auch viele Zugvögel in unsere Gärten zurück um ihre Energiereserven aufzufüllen. Mit steigenden Temperaturen beginnt die anstrengende Paarungszeit: Das Verteidigen des Reviers, die Balz, der Nestbau und das Legen der Eier fordern unseren Gartenvögeln eine Menge ab. Ist der Nachwuchs erst einmal geschlüpft, benötigt das Heranschaffen des Futters viel Zeit und Kraft. Gartenvögel freuen sich während der „Elternzeit“ über eine protein-, und fettreiche Nahrung, die im Futterhäuschen angeboten wird.

Sommer

Kaum ist der Nachwuchs flügge geworden und hat das Nest verlassen, beginnt bei erwachsenen Wildvögeln die Mauser. Das alte Federkleid wird nach und nach abgeworfen und ein neues ausgebildet. Während der Mauser haben Wildvögel einen deutlich gesteigerten Energiebedarf und benötigen besonders proteinreiche Nahrung. Unerfahrene Jungvögel freuen sich ebenfalls über diese Erweiterung ihres natürlichen Nahrungsangebotes.

Herbst

Zugvögel bereiten sich im Herbst auf einen anstrengenden und langen Flug in den Süden vor. Wildvögel, die unsere heimischen Gefilde nicht verlassen, müssen sich eine schützende Fettschicht anfressen, von der sie während der Wintermonate zehren können. Fett- und kohlenhydratreiches Futter ist in dieser Jahreszeit die richtige Wahl.

Winter

Frost, eine geschlossene Schneedecke sowie wenig Tageslicht erschweren die Nahrungssuche für daheim gebliebene gefiederte Gartengäste. Einmal angefüttert sollten Wildvögel regelmäßig mit Nahrung versorgt werden. Haben sie ihre Futterstelle rechtzeitig kennengelernt, suchen sie diese im allgemeinen täglich auf. Besonders in den frühen Abendstunden, vor einer langen und kalten Nacht, und am Morgen, wenn die Energiereserven fast aufgebraucht sind, benötigen Wildvögel ausreichend Nahrung.

Vogelfutter für Wildvögel
Futter Wildvögel

Speiseplan

Bei der Wildvogel-Fütterung müssen unterschiedlichen Bedürfnisse und Vorlieben berücksichtigt werden.

Ins Repertoire gehören:

  • ein Körnerfutter mit Sonnenblumenkernen für Körnerfresser wie Finken, Sperlinge und Ammern
  • ein Fettfutter und auch Meisenknödel für Weichfresser wie Rotkehlchen, Meisen, Amseln oder Zaunkönig sowie ein Stück frisches Obst

Einige Vogelarten nehmen ihre Nahrung ausschließlich vom Boden auf. Sie freuen sich über ausgestreutes Futter an einem geschützten und möglichst schneefreien Platz.

Eine große Auswahl an Vogelfutter sowie Futterhäuschen mit Ständer oder zum Aufhängen für Ihre Gartenbewohner und Balkongäste erhalten Sie in Ihrem DAS FUTTERHAUS-Markt.

Aktueller Katalog

für Wildtiere

Blättern Sie online durch unseren
aktuellen Katalog mit Zubehör
speziell für Wildtiere.

Finden Sie Ihren

DAS FUTTERHAUS-Markt

Ihr nächster DAS FUTTERHAUS-Markt ist nur einen Klick entfernt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nie wieder aktuelle Angebote verpassen!

Futterspender Häuschen

Futterspender Häuschen

Aus pulverbeschichtetem Metall (sehr wetterfest) mit vier großen Lande- und Sitzplätzen. Hält das Futter trocken und sauber, mühelos zu befüllen durch abnehmbares Dach. Zum Aufhängen. In Grün-Silber oder Rot-Silber erhältlich. Artikel-Nr. 152421

Futterspender Häuschen

Top Marken

activa für voegel
activa vogelernaehrung
activa voegel