Kaninchenfutter - Ordentlich was zu mümmeln!

Die Nahrung eines Kaninchens in der freien Wildbahn besteht vor allem aus Gräsern und Kräutern, Blättern und Zweigen. Je nach Jahreszeit stehen Obst und Gemüse mit auf dem Speiseplan.

Auch Kaninchen, die als Heimtier gehalten werden, müssen den ganzen Tag Zugang zu Futter haben, um die Darmtätigkeit in Gang zu halten. Die für agile Langohren wichtigen Nährstoffe ziehen sich die Tiere aus einer Kombination aus Kaninchenfutters und Heu, frischen und getrockneten Kräutern und Grünfutter sowie einer Portion Trockenfutter. Viele kleine Mahlzeiten halten Kaninchen fit.

Die Nahrung eines Kaninchens in der freien Wildbahn besteht vor allem aus Gräsern und Kräutern, Blättern und Zweigen. Je nach Jahreszeit stehen Obst und Gemüse mit auf dem Speiseplan.

Auch Kaninchen, die als Heimtier gehalten werden, müssen den ganzen Tag Zugang zu Futter haben, um die Darmtätigkeit in Gang zu halten. Die für agile Langohren wichtigen Nährstoffe ziehen sich die Tiere aus einer Kombination aus Kaninchenfutters und Heu, frischen und getrockneten Kräutern und Grünfutter sowie einer Portion Trockenfutter. Viele kleine Mahlzeiten halten Kaninchen fit.

Heu - wichtiger Futterbestandteil!

Wichtigster Bestandteil des Kaninchenfutters ist das Heu. Die darin enthaltene Rohfaser hält den Darm in Schwung und sollte den Mümmelmännern immer frisch zur Verfügung stehen. Heu enthält - obwohl es getrocknet ist - viele Vitamine und Mineralien. Beim Zermahlen der Halme werden außerdem die lebenslang wachsenden Schneide- und Backenzähne abgerieben. Gern geknabbert werden auch die frisch gepflückten Zweige und Blätter von Obst- und Nussbäumen. Zusätzlich sorgen sie für Kurzweil im Kaninchengehege. Im Winter freuen sich Langohren über frische oder getrocknete Kräuter als Ergänzung zum Kaninchenfutter. Sie versorgen die Tiere in der kalten Jahreszeit mit Vitaminen und Mineralien. Frisches Grünfutter, verschiedene Sorten Obst und Gemüse, sollten ebenfalls täglich auf dem Speiseplan stehen.

Das getrocknete Kaninchenfutter enthält Heu- und Kräuterpellets, getrocknetes Gemüse, Kräuter, Blätter und Blüten. Außerdem Getreideflocken, Sonnenblumenkerne und einen geringen Anteil an Nüssen. Die Futtermenge richtet sich nach Größe, Rasse, Alter und den Haltungsbedingungen der Tiere.

In Ihrem DAS FUTTERHAUS finden Sie eine große Auswahl an Kaninchenheu und Trockenfutter. Hier erhalten Sie eine umfassende Beratung, was das richtige Kaninchenfutter für Ihre Lieblinge ist. Viele Heusorten für eine artgerechte und natürliche Ernährung Ihrer Kaninchen, auch mit köstlichen Zusätzen wie getrockneten Kräutern, Blüten, verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, erhalten Sie in Ihrem DAS FUTTERHAUS. Außerdem bietet DAS FUTTERAUS eine große Auswahl an Stroh und Einstreu und ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment an Kaninchenfutter für alle Kaninchenrassen.

Kostenlose Vor-Ort-Beratung

Das Fachpersonal in einem DAS FUTTERHAUS-Markt berät Sie gerne rund um die Themen Ernährung, Haltung und Gesundheit für Ihr Kaninchen.


Schon gewusst? Die FUTTERKARTE gibt's auch digital!

Mit unserer Kundenkarte erhalten Sie nicht nur 4 % Sofortrabatt, sondern auch exklusive Aktionen & regelmäßige Coupons mit bis zu 25 % Rabattvorteil sowie attraktive Vorteilsangebote unserer Partner.

Die digitale FUTTERKARTE von DAS FUTTERHAUS

Weitere tierische Tipps für Ihr Kaninchen:

Gesundheitscheck für Kaninchen

by das-futterhaus-de

Hallo Langohr, wie geht es Dir?Tierärztin Dr. Regine Rottmayer weiß, worauf der Halter beim täglichen Gesundheitscheck von Mümmelmann und Mümmelfrau achten sollte.

Kaninchen Erstausstattung

by das-futterhaus-de

Fachberatung & Riesenauswahl vor Ort für die optimale Ausstattung Ihres Kaninchens.

Ernährungstipps für Kaninchen

by das-futterhaus-de

Verschiedene Sorten Grünfutter sorgen nicht nur für beliebte Abwechslung auf dem Kaninchen-Speiseplan. Sie versorgen unsere Langohren auch mit Vitaminen, Eiweißen und Kohlenhydraten. Kaninchen sind reine Pflanzenfresser. Knuspriges Heu als Hauptbestandteil der Kaninchenernährung enthält bereits viele dringend benötigte Vitamine. Frisches Grün, dazu Obst und Gemüse, liefern den Tieren zusätzlich wichtige Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße, Mineralien und Vitamine.

Maniküre für Kaninchen

by das-futterhaus-de

Die Krallen unserer Kaninchen, Hasen und Meerschweinchen sind für die Tiere wichtige Arbeitswerkzeuge. Werden die tierischen „Fingernägel“ jedoch zu lang, schränken sie die Tiere nicht nur in ihren Bewegungen ein: Fehlstellungen der Zehen und Entzündungen können die Folge sein. Unser tierischer Tipp: Krallenpflege beugt vor. Wie die menschlichen Fingernägel bestehen auch die Krallen unserer nagenden Hausgenossen aus Horn. Die ständig nachwachsenden Krallen benötigen die Tiere zum Buddeln, Klettern, Hüpfen, Fressen und Rennen. Bei wildlebenden Tieren nutzen sich diese Hornfortsätze ständig ab. Da unsere Haustiere sich jedoch in erster Linie auf weichen Untergründen wie Einstreu und Heu bewegen, wachsen die Krallen meist schneller, als sie sich abwetzen. Daher sollten besonders Müffelmänner und Meerschweine in Innenhaltung einem regelmäßigen Krallen-Check unterzogen werden.