Die Renner aus der Steppe

Die Renner aus der Steppe

Rennmäuse zählen zur größten Gruppe an Nagetieren, die an ein Leben in trockener Umgebung angepasst sind. In freier Natur bewohnen sie die Wüsten, Halbwüsten, Steppen und Savannen Afrikas und Asiens. Als Heimtier gehalten, können die verspielten kleinen Gesellen sogar relativ zahm werden.

Rennmäuse kommen in unterschiedlichen Größen vor. Im Allgemeinen sind Mongolische Rennmäuse in zwölf unterschiedlichen Farbschlägen erhältlich. Da die Tiere sehr sozial sind und in freier Wildbahn im Familienverbund leben, dürfen sie nicht allein gehalten werden, sondern benötigen unbedingt einen Artgenossen an ihrer Seite.

Rennmäuse sind aber keine echten Gruppen- oder Rudeltiere: In freier Natur lebt ein fortpflanzungsfähiges Paar lediglich einige Wochen mit seinen Jungtieren zusammen. Dann verlässt der Nachwuchs das Heimatrevier, um eigene Kolonien zu bilden.

Da die Kastration eher schwierig ist, hat sich die Haltung von Paaren oder Gruppen mit Tieren gleichen Geschlechts bewährt.

Reichlich Auslauf für kleine Flitzer

Rennmäuse sind im Zwei- bis Vierstundenrhythmus sowohl tagsüber als auch nachts aktiv. Laufen, buddeln, schlafen, futtern - ein glückliches Rennmausleben und das Ausleben natürlicher Verhaltensweisen erfordern viel Platz.
Als Heimtier gehalten sollte einem Rennmaus-Pärchen ein Heim mit einer Mindestgröße von 120 × 60 × 60 oder 150 × 60 × 60 cm zur Verfügung stehen.

Rennmaus im Stall

Umso größer das Heim, desto abwechslungsreicher lässt sich ihr Alltag gestalten. Rennmäuse müssen flitzen können: Ein gut gesicherter Auslauf erweitert den Aktionsradius der bewegungsfreudigen Zwerge.

Die in sandiger Erde gegrabenen Bauten mit Schlaf- und Vorratskammern können bei wildlebenden Rennmäusen bis zu zwei Meter tief ins Erdreich führen und sich auf eine Breite von vier bis acht Quadratmetern ausdehnen. Daher ist eine Einstreuhöhe von mindestens 30 Zentimeter bei der Haltung als Heimtier besonders wichtig: Hier können die agilen Nager Gänge und Bauten anlegen.

Als Bodengrund ist eine Mischung aus Kleintier-, Hanf-, Mais- oder Leineneinstreu empfehlenswert. Dazu kommen Stroh und Heu. Diese Mischung gibt den virtuos gebauten Katakomben ausreichend Stabilität.

Rennmaus futtert

Wohlfühloase und Kletterpark

Ein Sandbad im Rennerheim dient der Krallen- und Fellpflege sowie dem Stressabbau. Ein Schlafhäuschen nutzen die Tiere gern für überirdische Tagträumereien.

Korkröhren, Äste und Höhlen bieten Klettermöglichkeiten, die die bewegungsfreudigen Tiere auf Trab bringen.

Wasser- und Futternapf sollten auf einstreufreien Zwischenetagen aufgestellt werden, damit diese nicht von fleißigen Pfötchen eingegraben werden.

Die kargen Steppengebiete, aus denen Rennmäuse stammen, sind nährstoffarm. Ein ideales Rennmausmenü besteht daher aus Kleinsämereien, Kräutern, wenig Trockengemüse sowie geringen Mengen an frischem Grünfutter und Gemüse.

Das Beknabbern frischer Äste und Zweige fördert den notwendigen Abrieb der stetig nachwachsenden Schneidezähne.
Da die Tiere Gemischtköstler sind, verzehren sie auch tierische Nahrung wie Insekten und Mehlwürmer. Als Wüstentiere produzieren Rennmäuse nur wenige Ausscheidungen.

Eine Auswahl an Futter und Zubehör für Ihren kleinen "Renner aus der Steppe" finden Sie in Ihrem DAS FUTTERHAUS. Die Mitarbeiter vor Ort beraten Sie gern rund um das Thema Rennmäuse-Haltung.

Auf geht´s Richtung Gaumenschmaus

Auf geht´s Richtung Gaumenschmaus

Die Leiter mit Futternapf am oberen Ende ist aus der „Natural Living“-Kollektion von Trixie besteht aus Naturholz, ist flexibel biegbar und zum Einhängen ins Nagerheim. Mit 18 Sprossen ohne Zwischenraum, 27,5 x 7 cm. FH-Artikel-Nummer 42415

Auf geht´s Richtung Gaumenschmaus

   

Spiele und Beschäftigung für Mäuse

Mäusespaß

Was macht kleine Mäuse munter? So gelingt der perfekte Mäusespaß - ein Blick in die Mausspielkiste.

Checkliste

für Ihre Maus

Finden Sie alles, was Sie für einen tierisch perfekten Start mit Ihrer Maus brauchen, auf unserer Erstausstattungs-Checkliste.

Nie wieder aktuelle Angebote verpassen!