Ab in den Napf

Frischfleisch für Katzen

Frischfleisch für Katzen

Rohes Fleisch ist ein gesunder Bestandteil der Mischfütterung einer Samtpfote. Der hohe Eiweißanteil hält die Mieze fit, zudem wird durch das genüssliche Nagen Zahnbelag deutlich reduziert und so die Zahngesundheit unterstützt.

Was in den Napf darf

Beim Thema Rohfutter sind die Vorlieben verschieden. Testen Sie einfach, welche Fleischsorte bei Ihrer Katze besonders gut ankommt. Zudem akzeptiert manch Samtpfote die energiereiche Mahlzeit nur dann, wenn sie in mundgerechte Häppchen geschnitten wurde, während andere zahme Tiger auch ein größeres Stück Rohfutter mit Genuss und in aller Ruhe verspeisen.

Gefüttert werden können neben den gängigen Sorten wie Rind und Geflügel auch das Muskelfleisch von Schaf, Pferd und Wild. Einzig rohes Schweinefleisch darf nicht in den Napf. Dieses kann den für Katzen in der Folge tödlichen Virus der „Aujeszkyschen Krankheit“ in sich tragen, für die wir Menschen übrigens nicht empfänglich sind. Auch sämtliche Wurstsorten haben im Magen einer Katze nichts zu suchen. Gewürze und der oftmals hohe Anteil an Schweinefleisch sind der Gesundheit einer Katze in keiner Weise zuträglich.

Fleisch allein reicht nicht aus

Eine wild lebende Katze, die sich ausschließlich aus der Natur ernährt, nimmt neben dem reinen Muskelfleisch auch Knochen, Sehnen und Innereien sowie den vorverdauten Mageninhalt ihres Beutetiers auf. So erhält sie neben dem lebenswichtigen Eiweiß auch noch Fette, Mineralstoffe und Kohlenhydrate.

Eine Hauskatze, die auf Dauer ausschließlich mit Muskelfleisch gefüttert werden würde, hätte über kurz oder lang mit Mangelerscheinungen zu kämpfen. So ließe sich eine ausgewogene und vollwertige Ernährung einer Samtpfote mit Rohfleisch also nur dann sicherstellen, werden die fehlenden Nahrungskomponenten dem Fleisch zugegeben – eine nicht ganz unkomplizierte Angelegenheit, die fundiertes Wissen des Halters voraussetzt. Eine Mischfütterung, die aus der Gabe eines ausgewogenen Trocken- und/oder Nassfutters plus Rohfleisch besteht, ist allerdings auf jeden Fall zu befürworten.

Frischfleisch für Katzen

Zahngesund durch rohes Fleisch

Das gelegentliche Füttern eines Stück rohen Fleisches bringt nicht nur Abwechslung auf den Speiseplan der Katze und sorgt für Beschäftigung. Durch das ausdauernde Kauen und Nagen werden gleichzeitig die Zähne von Plaque, dem Karies verursachenden Belag gereinigt.  Auch trainieren sich beim Verspeisen die Muskeln des Kauapparates auf natürliche Weise. Na dann – guten Appetit!

Der richtige Napf

Der richtige Napf

Melamin-Näpfe von Hunter, mit herausnehmbarer Edelstahlschüssel. Passende Napfunterlage separat erhältlich, spülmaschinenfest. Napf in drei Größen, exklusiv erhältlich bei DAS FUTTERHAUS. Artikel-Nummern: 177995, Melaminnapf 160 ml; 177996, 350 ml; 177997, 700 ml Artikel-Nummer 178007, Napfunterlage Frühling

Der richtige Napf

 

Lassen Sie sich gerne von unseren Mitarbeitern vor Ort rund um das Thema Frischfleisch-Fütterung für Ihre Samtpfote beraten - in Ihrem DAS FUTTERHAUS.

Nie wieder aktuelle Angebote verpassen!

Katzengrass und Katze

Gesundheit für

Ihre Katze

Katzengras ist eines der wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel für alle Katzenrassen.
Snacks für Katzen

Satt und zufrieden

mit Diätfutter

Besonders ältere Katzen und Samtpfoten neigen dazu, überflüssiges Gewicht anzusetzen.
Spaß und Beschäftigung für Katzen

Spielzeit

für Katzen

Katzen spielen für Ihr Leben gern. Mit den richtigen Accessoires sorgen Sie für Kurzweil im Katzenheim.
Katzenpflege Katzenpfote

Kätzische Körperpflege

Bei der Pflege von Fell,
Krallen oder Zähne können
Sie Ihrer Katze ein wenig
Unterstützung geben.