der Futterhaus-Hund

SERVICE | Einkaufsberater | Katze

Starter-Paket Katze - Katzenhalsband

 

Das Katzenhalsband

 

Klar, reine Stubentiger müssen kein Katzenhalsband tragen. Bei Katzen, die gern und viel unterwegs sind, kann das Tragen eines Katzenhalsbandes jedoch sehr sinnvoll sein.

Warum ein Katzenhalsband?
Katzen sind nachtaktiv. Sie lieben Streifzüge durch die Dunkelheit. Trotz ihrer reflektierenden Augen sind Samtpfoten auf nächtlicher Pirsch für Autofahrer schwer zu sehen. Die meisten Katzenhalsbänder haben daher Reflektoren, die Katze und Kater beim schnellen Überqueren einer Straße in Dämmerung und Dunkelheit besser sichtbar werden lassen.

Das Katzenhalsband als Informationsträger
Bei nicht tätowierten oder gechipten Tieren empfiehlt es sich, das Katzenhalsband mit einem Adressanhänger zu versehen. So haben entlaufene und wieder aufgefundene Tiere eine reelle Chance, schnell den Weg zurück nach Hause zu finden. Wer sein Tier etwa bei Tasso registriert hat, kann auch die mitgelieferte Marke am Katzenhalsband befestigen.

Worauf beim Kauf eines Katzenhalsbandes achten?
Ein Katzenhalsband muss immer mit einem Sicherheitsverschluss versehen sein, der sich in einer Notsituation schnell öffnet. Alternativ kann das Katzenhalsband auch so elastisch sein, dass es sich leicht abstreifen lässt. Nur so wird gewährleistet, dass sich die Katze beim Klettern und Toben nicht versehentlich am Katzenhalsband stranguliert.

Wie bei Tier Akzeptanz fürs Katzenhalsband schaffen?
Optimaler Weise wird die Katze frühzeitig an das Tragen eines Katzenhalsbandes gewöhnt. Der optimale Zeitpunkt für eine Gewöhnung ans Katzenhalsband ist bei Katzenwelpen mit einem halben Jahr. Jüngere Katzenkinder haben einen hohen Spieltrieb und können sich mit umgelegtem Katzenhalsband eventuell in Gefahr begeben. Bei manchen älteren Katzen ist eine Gewöhnung an ein Katzenhalsband auch später noch möglich. Dies hängt stark vom Charakter des Tieres ab.

Katzenhalsbänder mit Schutzfunktion
Gerade in den warmen Monaten ist der Schutz der Katze vor Parasitenbefall sehr wichtig. Eine Vielzahl von Katzenhalsbändern ist mit Wirkstoffen versehen, die gegen unerwünschte Parasiten wie Zecken und Katzenflöhe schützen. So bleiben Freigänger, die mit Vorliebe durch das Unterholz streifen, weitestgehend vor den kleinen Plagegeistern verschont. Diese Katzenhalsbänder müssen in regelmäßigen Abständen getauscht werden.

Eine große Auswahl an Katzenhalsbändern, Leinen und Katzengeschirre gibt es in unseren Fachabteilungen.

Zurück zum Starterpaket Katze